Charset Dateinamen feststellen bzw. richtig stellen

02/02/2009 - 22:21 von Bernd Hohmann | Report spam
Hi,

könnte vielleicht ein Problem von Samba sein:

Auf Rechner "A" (Ubuntu 8.10) lege ich eine Datei "àöüÄÖÜ.txt".

Auf diesem Rechner "A" làuft Samba, ausser die Shares freizugeben ist an
der smb.conf nichts geàndert worden (+ force user und Rechte setzen).

Auf Rechner "B" (Ubuntu 8.10) wird dieses Share wie folgt geholt:

mount.cifs //192.168.3.245/data ~/data --verbose -o user=guest,pass,

"ls -l" auf das Share von Rechner "B" zeigt die Testdatei als
"???????.txt" an. Nach dem Kopieren von "B" nach "A" ist der Dateiname
genauso kaputt.

War UTF-8 nicht schon lange Default unter Debian?

Bernd

Well, there's egg and bacon; egg sausage and bacon; egg and
nospam@spamonly.de ; egg bacon and spam; egg bacon sausage
and kuckuck@spamonly.net ; spam bacon sausage and spam;spam
egg spam spam bacon and nospam@nixwill.de ; spam sausage
 

Lesen sie die antworten

#1 helmut
02/02/2009 - 23:05 | Warnen spam
Hallo, Bernd,

Du meintest am 02.02.09:

könnte vielleicht ein Problem von Samba sein:

Auf Rechner "A" (Ubuntu 8.10) lege ich eine Datei "àöüÄÖÜ.txt".

Auf diesem Rechner "A" làuft Samba, ausser die Shares freizugeben ist
an der smb.conf nichts geàndert worden (+ force user und Rechte
setzen).

Auf Rechner "B" (Ubuntu 8.10) wird dieses Share wie folgt geholt:

mount.cifs //192.168.3.245/data ~/data --verbose -o user=guest,pass,

"ls -l" auf das Share von Rechner "B" zeigt die Testdatei als
"???????.txt" an.



7 Fragezeichen? Das müssten 6 (Latin 1) oder 12 (Unicode) Fragezeichen
sein.

Nach dem Kopieren von "B" nach "A" ist der Dateiname genauso kaputt.



Kontrolle a:
(falls auf A auch ein FTP-Server làuft) wie sieht Rechner B eine solche
Datei unter FTP?

Kontrolle b:
richte auf A (auch) einen NFS-Server ein, gibt irgendein Verzeichnis für
NFS frei, mounte es von Rechner B. Werden die Umlaute dann auch
verhunzt?

War UTF-8 nicht schon lange Default unter Debian?



Ubuntu 8.10 ist was anderes als Debian.
Welche Samba-Version meldet (auf beiden Systemen)

smbd -V

Was zeigt A an (mit welchen Werkzeugen), wenn Du bei der von B
gemounteten Freigabe eine Datei ÄàÖö.smb anlegst?

Bei Samba-Freigaben solltest Du überall nur per Samba arbeiten, nicht
mit anderen Werkzeugen ...


Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen