Chinanetzteile werden sparsamer?!

08/03/2010 - 13:34 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich stelle in letzter Zeit fest, daß all die
China-Billig-Steckernetzteile, die man immer so bekommt, deutlich
effizienter geworden sind und vor allem im Leerlauf fast nix mehr
verbrauchen. Ich meine mich dunkel zu erinnern, bei denen ist das
mittlerweile Vorschrift geworden, oder irre ich da?

Dennoch ist die Bauweise manchmal noch ultra-billig und wenig
vertrauenserweckend...oft riechen sie auch nach Erstinbetriebnahme
etwas seltsam, wenn zum ersten Mal richtig Strom entnommen wird :)
Doch muß man zugestehen, es gibt ebenso richtig wertig gebaute und
solide wirkende Exemplare, bei denen dazu das Innenleben aufgeràumt
und professionell wirkt.


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
08/03/2010 - 13:42 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

Ich meine mich dunkel zu erinnern, bei denen ist das
mittlerweile Vorschrift geworden, oder irre ich da?



Verordnung (EG) Nr. 1275/2008 regelt den Standybyverbrauch von Geràten.
Damit dort die Grenzwerte erfüllt sind, müssen sicher auch die
Steckernetzteile sparsam werden.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen