Chip-Sabotage / Entropieprobleme / Nachweisbar?

07/02/2014 - 14:36 von andreas.keppler | Report spam
Hallo zusammen,

wàre so etwas hier nicht leicht nachweisbar?
(Statistisch beim Erzeugen/Analysieren von generierten Zufallszahlen?)

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadg...22853.html

Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Birk
07/02/2014 - 15:16 | Warnen spam
wrote:
wàre so etwas hier nicht leicht nachweisbar?



Im Gegenteil. Wenn Pseudozufallszahlen gut sind, erscheinen sie als
“guter Zufall”. Nur wer den Trick kennt, wie sie zusammen hàngen, kann
erkennen, dass es nur Pseudozufall ist.

Das gilt auch, wenn Zufallsquellen “gefàrbt” werden.

Es sind Methoden bekannt, um solche “Fàrbungen” anzugreifen bzw.
Psdeudozufall zu erkennen. Nur hat die Maus in diesem Katz- und
Maus-Spiel die Nase vorne.

Viele Grüsse,
VB.
<http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...8.aspx>
| The following sample shows that the compiler distinguishes between
| native strings and String strings.

Ähnliche fragen