Chipsatz Treiber

20/01/2009 - 18:03 von Moritz Darge | Report spam
Angeblich hat Microsoft Windows nur entwickelt, damit man es auf einem VIA
C7 Nano mit VIA CN700 Chipsatz verwenden kann. Leider habe ich keine
geeigneten VIA-Treiber gefunden, ganz zu schweigen von VIA-Treibern auf der
Installations-DVD. Mein Board hat einen PT890 Chipsatz. Windows 7 meinte
Anfangs es gàbe gar keine Festplatten. Wenn es Probleme mit der Grafikkarte
gibt, tut es meist die VGA-Anzeige.

Wenn der Chipsatz nicht erkannt wird steht man allerdings auf dem Schlauch.
Daher gehören auch Treiber von Promise und Silicon Integrated Systems Corp.
(SiS) und anderer Controller auf jede DVD.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Forster [MVP}
20/01/2009 - 19:53 | Warnen spam
Howdie,

"Moritz Darge" schrieb:
Angeblich hat Microsoft Windows nur entwickelt, damit man es auf einem VIA
C7 Nano mit VIA CN700 Chipsatz verwenden kann.



Das will ich gar nicht weiter kommentieren, aber was hat ein fehlender
VIA-Treiber mit Virtual PC zu tun?

Windows 7 meinte Anfangs es gàbe gar keine Festplatten. Wenn es
Probleme mit der Grafikkarte gibt, tut es meist die VGA-Anzeige.



Dann wende dich doch bitte an das Windows 7 Forum (derzeit nur in Englisch)
unter: http://social.technet.microsoft.com...y/w7itpro/

Peter, der Serverdoktor mit Gruß aus Enns/Österreich
MVP Virtual Machine
Allgemeiner TechNet Blog: http://blogs.technet.com/austria
German Virtualization Blog:
http://blogs.technet.com/GermanVirtualizationBlog

Ähnliche fragen