Chipsatz Treiber vom Motherboard-Hersteller oder vom Betriebssystem

09/03/2010 - 20:38 von Andreas | Report spam
Hallo,

hier neuer PC mit Gigabyte P55-UD3 Mainboard und selbst installiertes Win 7
Home Premium 64:

Es làuft alles prima. Aber es liegt eine GigaByte-DVD bei, die bietet eine
ganze Reihe Chipset-Driver an, die (lt. Install-Programm von GigaByte)
installiert werden sollten (Audio, INF, LAN, USB, etc. pp.)
Aber Windows selbst hat da wohl auch schon Treiber für installiert.
Sollte man die von GigaByte installieren?
Sind die besser, bringt das was, zum Beispiel bessere Performance?
Oder birgt es gar Gefahren?

Danke.

Ciao
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
09/03/2010 - 21:21 | Warnen spam
Andreas schrieb:

Hallo Andreas,

hier neuer PC mit Gigabyte P55-UD3 Mainboard und selbst installiertes
Win 7 Home Premium 64:

Es làuft alles prima. Aber es liegt eine GigaByte-DVD bei, die bietet
eine ganze Reihe Chipset-Driver an, die (lt. Install-Programm von
GigaByte) installiert werden sollten (Audio, INF, LAN, USB, etc. pp.)
Aber Windows selbst hat da wohl auch schon Treiber für installiert.
Sollte man die von GigaByte installieren?



Win7 macht einen ziemlich guten Job. Wenn alles làuft und keine Fragezeichen
im Geràtemanager auftauchen, kannst Du es so lassen, wie es ist.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen