Forums Neueste Beiträge
 

chipTAN-Verfahren

10/01/2010 - 16:43 von Ulli | Report spam
Hallo zusammen,
wir müssen ab demnàchst für die Konten bei unserer Sparkassen das
chipTAN-Verfahren nutzen (Chipkarte mit TAN-Generator).
Das soll wohl demnàchst nach und nach für alle anderen Banken auch
verpflichtend eingeführt werden und das auch von uns derzeit verwendete
HBCI-Signaturverfahren ablösen.
Welche Möglichkeit gibt es (wird es geben), das neue Verfahren mit Money zu
nutzen? Muss dazu bisherige HBCI-Modul angepasst oder ausgetauscht werden?

Viele Grüße
Ulli
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
10/01/2010 - 21:30 | Warnen spam
Hallo Ulli,

Ulli schrieb:

wir müssen ab demnàchst für die Konten bei unserer Sparkassen das
chipTAN-Verfahren nutzen (Chipkarte mit TAN-Generator).



Du meinst dieses http://www.ddbac.de/images/otanhorizontal.JPG?

Das soll wohl demnàchst nach und nach für alle anderen Banken auch
verpflichtend eingeführt werden.



Ich glaube nicht, dass alle Banken diesen Blödsinn mitmachen:
http://www.heise.de/newsticker/meld...parkassen-
ausgetrickst-866115.html

Sollte meine Bank ausschließlich dieses Verfahren anbieten, würde ich
sie sofort wechseln.

Welche Möglichkeit gibt es (wird es geben), das neue Verfahren mit
Money zu nutzen? Muss dazu bisherige HBCI-Modul angepasst oder
ausgetauscht werden?



Das HBCI-Modul verwendet die DDBAC von DataDesign. Diese sind der meist
verwendete HBCI-Kernel und beherrschen dieses Verfahren bereits seit
Version 4.3.16.0.

Gruß von der Schlei
Uli
www.hbcifm99.de

Ähnliche fragen