CHKDSK auf SSD funktioniert nicht

14/05/2014 - 09:00 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

X-Post:
de.comp.os.ms-windows.misc
de.comp.hardware.laufwerke.festplatten

Fup2: de.comp.os.ms-windows.misc

in einem Windows 8.1 Laptop mit Samsung SSD werden mir in der
Ereignisanzeige NTFS Fehler angezeigt und CHKDSK /F als Workaround
aufgeführt. Nachdem ich >CHKDSK /F /R< ausgeführt und einen Neustart
durchgeführt habe wird beim Neustart kurz >Datentràgerüberprüfung<
angezeigt (weniger als eine Sekunde) und dann wird normal gestartet. Das
ganze passiert jetzt bei jedem Neustart.

Wenn ich den Befehl absetze wird in der Registry folgerichtig beim
Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControSet\Control\Session
Manager\BootExecute

der Wert >autocheck autochk * /r\DosDevice\C:< eingetragen. Nach dem
Neustart wird dieser Wert dann folgerichtig auf den Standardwert >autocheck
autochk *< zurückgesetzt aber die Meldung beim Booten verschwindet nicht
und eine Überprüfung hat in der Kürze der Zeit sicherlich auch nicht
stattgefunden.

Wie bekomme ich a) jetzt das Laufwerk überprüft und b) zumindest die
Meldung wieder weg.

Thx & Bye Tom
"Manches Gewissen ist nur rein, weil es nie benutzt wurde" (Robert Lembke)
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
14/05/2014 - 09:08 | Warnen spam
Guten Tag

Thomas Wildgruber schrieb

X-Post:
de.comp.os.ms-windows.misc
de.comp.hardware.laufwerke.festplatten
Fup2: de.comp.os.ms-windows.misc
in einem Windows 8.1 Laptop mit Samsung SSD werden mir in der
Ereignisanzeige NTFS Fehler angezeigt und CHKDSK /F als Workaround
aufgeführt. Nachdem ich >CHKDSK /F /R< ausgeführt und einen Neustart
durchgeführt habe wird beim Neustart kurz >Datentràgerüberprüfung<
angezeigt (weniger als eine Sekunde) und dann wird normal gestartet. Das
ganze passiert jetzt bei jedem Neustart.



Ich habe es bei Win8.x noch nicht ausprobiert, aber bei Winxp und Win7
sollte man das Laufwerk angeben, da chkdsk sonst nicht weiss welches
Laufwerk/Partition es pruefen soll.
Koennte es sein, dass Du das vergessen hast?

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControSet\Control\Session
Manager\BootExecute
der Wert >autocheck autochk * /r\DosDevice\C:< eingetragen.



Moeglicherweise hat er das C genommen, weil davon gestartet wurde.
Vielleicht hilft es, wenn Du mei Aufrufen des befehles explizit das zu
pruefende Laufwerk/Partition angibst.

Nach dem
Neustart wird dieser Wert dann folgerichtig auf den Standardwert >autocheck
autochk *< zurückgesetzt aber die Meldung beim Booten verschwindet nicht
und eine Überprüfung hat in der Kürze der Zeit sicherlich auch nicht
stattgefunden.



Kann man unter Win8.x das Ergebnis in den Ereignissen ansehen?

Ähnliche fragen