chkdsk Schlachtfeld reparieren?

02/03/2008 - 14:49 von Paul Geisler | Report spam
Hallo,


ich hatte das Problem in einem Unterverzeichnis einer NTFS-Partition
(250gb)eine kleine Datei zu haben, die nicht zu löschen war. Beim
Versuch erschien in der Taskbar eine Hilfeblase, die empfahl chkdsk zu
benutzen. Ansonsten waren alle Dateien auf der Platte ok und in
stàndiger Benutzung.

Ich hab mich weichkochen lassen und also beim Neustart chkdsk ausführen
lassen. Resultat: Alles im Arsch. Ca. 50% aller großen Dateien (>1GB)
sind nun komplett oder erst mittendrin total geschreddert.
Super.

Das Systemlog meldet von chkdsk dazu massenweise

...
Ein Indexeintrag wird in Index $O der Datei 25 eingefügt.
Die Objektkennung in der Datei 0x8b5 kommt nicht im Index
für die Objektkennung in der Datei 0x19 vor.
Ein Indexeintrag wird in Index $O der Datei 25 eingefügt.
Die Objektkennung in der Datei 0xb2b kommt nicht im Index
für die Objektkennung in der Datei 0x19 vor.
Ein Indexeintrag wird in Index $O der Datei 25 eingefügt.
...

bzw.

...
2b 70 34 63 1e 0b 00 00 9f 97 4e 0f a0 8a b5 0e +p4c..N.
a5 04 50 34 08 a4 f8 ec cd 20 a0 84 25 56 a7 72 ..P4. ..%V.r
Der Signatur des Multisektorenheaders für die virtuelle
Clusternummer (VCN) 0x8 von Index $I30 in der Datei 0x1b
ist nicht korrekt.
80 82 10 80 f3 50 6d 52 7c 16 33 29 77 2d 9e 08 .PmR|.3)w-..
28 18 c6 c7 e3 65 e1 32 2b ef e4 89 7c ef e2 e0 (e.2+...|...
Der Signatur des Multisektorenheaders für die virtuelle
Clusternummer (VCN) 0x3 von Index $I30 in der Datei 0x1b
ist nicht korrekt.
...

Dummerweise ist der Systemlog "Anwendung" scheinbar in der Lànge
begrenzt, so dass der Eintrag von chkdsk mittendrin aufzuhören scheint
(nach ein paar hundert der obigen Blöcke) und nichtmal an der Stelle
ankommt an der Dateinamen genannt werden, die er wàhrend des arbeitens
auf dem Schirm anzeigte.

1) Kann ich irgendwie die komplette Fehlermeldung bekommen?
2) Ist das ein Fall für Datenrettungsspezialisten oder für den Mülleimer?




Vielen Dank

Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
02/03/2008 - 23:11 | Warnen spam
Paul Geisler wrote:
Ich hab mich weichkochen lassen und also beim Neustart chkdsk
ausführen lassen. Resultat: Alles im Arsch.



Das geht normalerweise auch problemlos. Vielleicht ist die Platte
defekt. Überprüfe das mit einem Diagnosetool vom Hersteller.

Ca. 50% aller großen
Dateien (>1GB) sind nun komplett oder erst mittendrin total
geschreddert.



Kein Backup vorhanden? Dann waren die Daten wohl nicht wichtig?

Ist das ein Fall für Datenrettungsspezialisten oder für den Mülleimer?



Keine Ahnung.

http://www.free-av.de/antivirus/allinoned.html
(Avira UnErase Personal)
http://www.pc-inspector.de/Sites/fi...language=2

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen