CHKDSK und RAid1: Läuft der Prozess dann 2mal ab?

27/12/2008 - 20:43 von Günther Dietzinger | Report spam
Servus,

Wollte jetzt sozusagen meinen Viertel-Jahrscheck und Vollbackup machen, und
zuvor CHKDSK abarbeiten.
Ein paar Partitionen sind bei mir auf einem Raid 1. Wenn CHKDSK (5 Phase -
"außerhalb Windows") abgearbeitet wird, will Windows die Prozesse nach einem
ersten Durchlauf noch einmal starten. Ich habe bisher abgebrochen.

o War das richtig?

o Muss Windows die Platten einzeln prüfen, macht eigentlich Sinn, da 2
Platten ja nicht die selben Fehler haben müssen

o CHKDSK im Raid 1 überhaupt zulàssig?

o Soll ich die Raidarry abstöpseln und mit Hilfe der WindowsCD im
Bootbereich über die Wiederherstellungskonsole prüfen lassen? Das wàre wohl
sehr zeitaufwàndig!

Danke im voraus

Servus

Günther
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
27/12/2008 - 23:38 | Warnen spam
Guten Tag

"Günther Dietzinger" schrieb

Wollte jetzt sozusagen meinen Viertel-Jahrscheck und Vollbackup machen, und
zuvor CHKDSK abarbeiten.



Anders herum waere sinnvoller: Erst backuppen, dann chkdsk.
Wenn Chkdsk Fehler findet und amok laeuft sind die Daten in Gefahr.
Wenn Du die aber schon auf dem Backup hast, kannst Du laechelnd
zusehen wie sich windows ggf. selbst abwuergt oder die Platte killt.

Ein paar Partitionen sind bei mir auf einem Raid 1.



Wie ist das raid1 realisiert?

Wenn CHKDSK (5 Phase -
"außerhalb Windows") abgearbeitet wird, will Windows die Prozesse nach einem
ersten Durchlauf noch einmal starten. Ich habe bisher abgebrochen.
o War das richtig?



Wenn man ein backup der Daten hat kann man es ja 'mal ausprobieren und
weiss es dann.
Ich haette es durchlaufen lassen.
Aber meien Raidverbuende sind zumeist auch auf Hardwarekontrollern
realisiert.

o Muss Windows die Platten einzeln prüfen, macht eigentlich Sinn, da 2
Platten ja nicht die selben Fehler haben müssen



Je nach realisierung des Raid weill windows von den eizelnen Platten
ggf. gar nichts und prueft nur das, was der Raidkontroller/Software da
vorgaukelt.

o CHKDSK im Raid 1 überhaupt zulàssig?



Da ein ordentlicher Kontroller/Software sich im Betrieb gegen
zerstoererische Angrife wehren koennen sollte. spricht IMHO nichts
dagegen ein chkdsk auf einen Verbund loszulassen.

Dennoch sollten die wichtigen Daten immer VORHER ein Backup verdient
haben.

MfG, Shinji
P.S.:Wegen Viren/Wuermern werden Mails >141kByte <155kByte geloescht.

Ähnliche fragen