Church & Dwight entscheidet sich für Terra Technology zur Prognoseverbesserung und Reduzierung von Lagerbestände

02/04/2014 - 14:06 von Business Wire
Church & Dwight Co., Inc., ein bedeutender Hersteller von Haushalts- und Körperpflegeprodukten der Marke ARM & HAMMER und anderer namhafter Marken, hat Demand Sensing und Multi-Enterprise ...

Church & Dwight Co., Inc., ein bedeutender Hersteller von Haushalts- und Körperpflegeprodukten der Marke ARM & HAMMER und anderer namhafter Marken, hat Demand Sensing und Multi-Enterprise Inventory Optimization von Terra Technology gewählt, um Lagerbestände zu verringern und dabei ein hohes Serviceniveau zu gewährleisten. Church & Dwight entschied sich für Terra, nachdem ein erfolgreiches Pilotprojekt eine erhebliche Verbesserung der Prognosegenauigkeit aufzeigte, die es dem Unternehmen ermöglicht, Verbrauchernachfragen besser vorherzusagen und darauf zu reagieren.

„Die Leistungsfähigkeit der Supply Chain beginnt mit der Qualität der Vorhersage, und in den heutigen, volatilen Märkten reichen Prognosen auf Basis historischer Umsätze nicht mehr aus, um unsere Ziele zu verwirklichen,” erklärte Andrew Yeager, der Supply Chain Planning Director bei Church & Dwight. „Indem wir Bedarf erfassen, können wir nun genauer vorhersagen, was unsere Kunden bestellen werden. Dieses neue Maß an Genauigkeit kombiniert mit einer Bestandsoptimierung erlaubt uns mit weniger Lagerbestände unser kundenorientiertes Engagement zu verbessern, die Supply Chain-Effizienz zu steigern und Betriebskosten zu senken. Nach beeindruckenden Ergebnissen des Pilotprojekts und fachkundiger Auskunft von branchenführenden Unternehmen haben wir Terra sorgfältig evaluiert und ausgewählt.”

Demand Sensing und Multi-Enterprise Inventory Optimization von Terra Technology bieten Herstellern eine automatische Methode, um wertvolle Informationen aus sehr großen Datenmengen zu extrahieren, bestmögliche Absatzsatzprognosen zu erstellen und optimale Lagerbestände einzurichten. Die Mustererkennungstechnologie von Demand Sensing analysiert systematisch alle Supply Chain-Daten, um das Verbraucherverhalten besser zu verstehen, und versetzt Unternehmen in die Lage, Entscheidungen zu treffen, die nicht auf historischen Schätzungen sondern auf den tatsächlichen Ereignissen im Unternehmen beruhen. Multi-Enterprise Inventory Optimization wandelt diese täglichen Prognosen für jeden einzelnen Artikel an jedem Lagerstandort in optimale Bestandsdaten um. Die Verknüpfung von Demand Sensing und Multi-Enterprise Inventory Optimization unterstützt Hersteller bei der Förderung des Geldflusses, der Verbesserung der Kapitalrendite durch Abbau von Lagerbestände und bei der Umsatzsteigerung durch bessere Kundenbetreuung und höhere Regalverfügbarkeit.

“Wir freuen uns, Church & Dwight als neuen Kunden begrüßen zu dürfen und einen Beitrag zum bedarfsgesteuerten Ansatz des Unternehmens leisten zu können,” sagte Robert Byrne, CEO von Terra Technology. „Die Verwendung aktueller Informationen ist unerlässlich für eine genaue Umsatzprognose in dynamischen Märkten. Die Lösung von Terra wird Church & Dwight bei der Entwicklung einer nachfrageorientierteren Ausrichtung unterstützen und helfen, die Auswirkungen der Marktvolatilität zu kontrollieren und die Supply Chain-Effizienz zu verbessern.”

Über Church & Dwight Co, Inc.

Church & Dwight Co., Inc. produziert und vertreibt eine breite Palette von Körperpflege-, Haushalts- und Spezialprodukten unter der Marke ARM & HAMMER und anderen namhaften Marken.

Über Terra Technology

Terra Technology verwendet verbesserte mathematische Abläufe, um Bedarf zu erkennen, Bestände zu optimieren und Transport- und Lageranforderungen für einige der bekanntesten globalen Unternehmen vorherzusagen, darunter Shell, Procter & Gamble, Unilever, Mondelēz International, Kimberly-Clark, AkzoNobel, Kraft Foods, ConAgra Foods, General Mills, Kellogg, Campbell Soup und andere. Terra hat Demand Sensing in 2002 entwickelt und die ersten Lösungen angeboten, die Daten von Einzelhändlern systematisch zur Verbesserung der Supply Chain-Effizienz, Serviceverbesserung, Bestandsreduzierung und Abfallverringerung verwenden. Die Lösungen von Terra werden derzeit in über 160 Ländern verwendet. Informationen dazu, wie Terra für eine vollkommen integrierte Supply Chain sorgt, finden Sie unter www.terratechnology.com.

Contacts :

Pressekontakt
PAN Communications
Maribel Lopez, +1 617-502-4339
PAN-Terra@pancomm.com
or
Unternehmenskontakt
Terra Technology
Mary Fields, +1 203-847-4007 Dw. 127
mary.fields@terratechnology.com


Source(s) : Terra Technology

Schreiben Sie einen Kommentar