Cisco VPN und DNS-Aufloesung lokaler URLs

06/09/2007 - 17:24 von Karl Voit | Report spam
Hi!

Wie funktioniert das unter OS X mit dem Cisco VPN Client?

Ich bin per VPN verbunden und kann auf die IPs aus dem Firmen-LAN
zugreifen. Jedoch die DNS-Eintràge der Firmen-Hosts werden nicht
aufgelöst.

"route get $internal.server" bringt auch nur ein "route: bad address".
Ich habe dann manuell den Firmen-DNS (10.1.1.1) als erste Zeile in
/etc/resolv.conf eingetragen und weiterhin konnten keine Rechnernnamen
aufgelöst werden.

Bitte um Hilfe

"[...] Aber Spikes zu verurteilen, halte ich für falsch, bei
mir bringt's was und den Unterschied hört ein Blinder..."
Christoph Bouvier in tu-graz.anzeigen.diverses
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
06/09/2007 - 20:30 | Warnen spam
Karl Voit wrote:

Wie funktioniert das unter OS X mit dem Cisco VPN Client?

Ich bin per VPN verbunden und kann auf die IPs aus dem Firmen-LAN
zugreifen. Jedoch die DNS-Eintràge der Firmen-Hosts werden nicht
aufgelöst.



Hast Du den DNS-Server eingetragen?


"route get $internal.server" bringt auch nur ein "route: bad address".
Ich habe dann manuell den Firmen-DNS (10.1.1.1) als erste Zeile in
/etc/resolv.conf eingetragen und weiterhin konnten keine Rechnernnamen
aufgelöst werden.



Làuft Dein lokales Netz unter einer anderen IP als 10.1.1.x?
Ich hatte beim Einrichten eines VPN neulich übersehen, dass meine
Fritzbox @home ebenso unter 192.168.100.x laufen wollte wie das Zielnetz
in der Firma. Nach Umstellung der Fritzbox auf 192.168.11.x
funktionierte alles...

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?

Ähnliche fragen