Citrix-Session: Fenster erscheinen nicht

19/02/2008 - 09:26 von spam | Report spam
Hallo,

ich arbeite mit einem iMac (intel 2 Core Duo) unter 10.4.11 per
Citrix-Client für Mac an einem Windows 2000 Terminalserver.
Die Verbindung dahin wird per OpenVPN übers Internet aufgebaut.

Manchmal (nicht immer), nach dem Erscheinen des Windows-Desktops, dauert
es eine halbe Ewigkeit (1..5 Minuten), bis sich das Fenster einer
gestarteten Windows-Applikation tatsàchlich öffnet.

Das kann kein Problem einer schwachen Verbindung sein, denn z.B.
Menüleiste oder Startmenü reagieren sofort, man kann auch Dateien auf
dem Desktop umbenennen usw. Der Server ist stark dimensioniert, eine
Leistungsschwàche seinerseits schliesse ich auch aus.

Öffne ich den Taskmanager, sehe ich dort, dass die gestartete Anwendung
bereits làuft - nur derern Fenster erscheint eben nicht bzw. erst nach
Minuten. Wenn das Fenster dann einmal aufgetaucht ist, ist alles normal,
solange die Verbindung steht - oft 10 bis 12 Stunden. Auch ein Beenden
und neu starten der Anwendung ruft dieses Problem nicht wieder hervor.

Der Admin, darauf angesprochen, zieht sich dabei auf das Argument
zurück, es müsse wohl am Mac liegen ... ?

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 spam.astacus
19/02/2008 - 10:34 | Warnen spam
Frank Esselbach wrote:

Der Admin, darauf angesprochen, zieht sich dabei auf das Argument
zurück, es müsse wohl am Mac liegen ... ?



Das machen die gern, dabei kommt sowas auch bei Windows- Clients vor.
Welche Citrix- Version? Welcher Citrix- Client?
Wo liegt Dein Benutzerprofil?
Welche Drucker darfst Du per Citrix nutzen?
...
Zu viele Variablen.
Sowas muß Dein Citrix- Admin lösen. Nur der kennt alle Randbedingungen
(Wenn er was taugt.).
Daniel

Zitronengras ist die Petersilie der Generation Carport.

Achim Achilles

Ähnliche fragen