ClickOnce: aus Anwendung heraus andere Anwendung deinstallieren

07/06/2010 - 17:30 von Alberto Luca | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich habe eine ClickOnce-Anwendung B, welche die Nachfolge-Anwendung von
Anwendung A ist.
Anwendung A ist mittels Windows-Installer verteilt.
Besteht nun die Möglichkeit, aus B heraus die Anwendung A zu deinstallieren?
Sind Berechtigungsprobleme zu erwarten, wenn ich unter C:\Programme\... nach
der Anwendung B suche?
Wie kann geprüft werden, ob A installiert ist?
Kann ich evtl. die Funktion "Software deinstallieren"
(Systemsteuerung\Software) aufrufen?

Ist mein Vorhaben eigentlich sinnvoll, bzw. rentabel unter Berücksichtigung
zu erwartender Securityprobleme?
Welche anderen Lösungen sind sauberer / besser?

(Ich möchte bzgl. Securityeinstellungen an meiner ClickOnce-Anwendung nichts
àndern.)

Besten Dank vorab!
Ciao, Alberto
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
07/06/2010 - 21:35 | Warnen spam
Hallo Alberto,

Ist mein Vorhaben eigentlich sinnvoll, bzw. rentabel unter
Berücksichtigung zu erwartender Securityprobleme?
Welche anderen Lösungen sind sauberer / besser?



Naja, als ClickOnce automatisch "quiet" zu installieren ...
gut - da kenne ich gerade nur: rundll32.exe dfshim.dll,ShArpMaintain etc.
Aber das ist ein sehr unsauberer Weg.

Im Prinzip ist das der UninstallString, den MSI in
die Registry schreibt, über die man übrigens
*sehr* schnell die zu deinstallierenden Programme
finden kann.

Wenn die UI, die erscheint, wenn dieser UninstallString
in einem eigenen Prozess ausgeführt wird für Dich kein
Problem ist, ist das schon gar nicht mehr so unsauber.
____________

Noch ein allgemeiner Link dazu, was bei Versionsupgrades zu beachten wàre:

[ClickOnce und Anwendungseinstellungen]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...28995.aspx

[ClickOnce-Sicherheit und Bereitstellung]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...a733d.aspx


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen