Client-Setup-Assistent und Vista

17/09/2008 - 13:45 von Patrick Denke | Report spam
Wir haben nun seit einiger Zeit die ersten Vista Clients an unserem SBS
2003 SP1 hàngen.
Sofern der Benutzer an dem Vista-Client keine lokalen Admin-Rechte hat,
erscheint bei jedem Anmelden die Aufforderung zur Eingabe eines
Admin-Passwortes, um den Client-Setup-Assistenten auszuführen. Dies ist
natürlich sehr nervig. Auch ein temporàres Gewàhren von Admin-Rechten hilft
nicht, die Abfrage erscheint anschließend erneut.
Der Assistent wird im Anmeldeskript SBS_LOGIN_SCRIPT.bat gestartet, dieses
steht in den Profileigenschaften jedes Benutzers.

Was ist zu tun, damit die UAC nicht bei der Anmeldung aufpoppt und der
Client-Setup-Assistent dennoch durchlàuft? Dauerhaft Admin-Rechte vergeben
oder die UAC ausschalten ist keine Option.

Gruß Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
17/09/2008 - 16:23 | Warnen spam
Hallo Patrick,

Was ist zu tun, damit die UAC nicht bei der Anmeldung aufpoppt und der
Client-Setup-Assistent dennoch durchlàuft? Dauerhaft Admin-Rechte vergeben
oder die UAC ausschalten ist keine Option.


da wirst du zumindest beim SBS 2003 nicht sonderlich glücklich werden, da
das ClientSetup AdminRechte benötigt.
Mit einigen Abstrichen könntest du das ClientSetup allerdings via GPO und
Loginscript zumindest für die Kernfunktionalitàten (Printer, Proxy etc)
nachbauen.

Viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen