CloneZilla und Hercules eCafe

14/02/2009 - 11:29 von Georg Kottrup | Report spam
Hallo,

ich möchte mittels clonezilla-live-1.2.1-39 (auf USB-Stick)
die HD eines Hercules eCafe sichern. Leider wird wàhrend
des Startvorganges plötzlich nur noch ein schmaler Streifen
links auf dem Bildschirm beschrieben - alles weitere bleibt
unsichtbar. Ich habe schon "failsafe", "vga=normal",
"vgay1", "vgax8" etc. durchprobiert, aber nichts hilft
dagegen. Wer kennt das Problem und ggf. eine Lösung?

TIA & ciao, Georg

PS: Festplattenausbau kommt nicht in Frage, da damit die
Garantie erlischt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heike C. Zimmerer
14/02/2009 - 12:17 | Warnen spam
Georg Kottrup writes:

ich möchte mittels clonezilla-live-1.2.1-39 (auf USB-Stick)
die HD eines Hercules eCafe sichern. Leider wird wàhrend
des Startvorganges plötzlich nur noch ein schmaler Streifen
links auf dem Bildschirm beschrieben - alles weitere bleibt
unsichtbar. Ich habe schon "failsafe", "vga=normal",
"vgay1", "vgax8" etc. durchprobiert, aber nichts hilft
dagegen. Wer kennt das Problem und ggf. eine Lösung?



Nicht jedes Live-System kommt mit jeder Hardware klar. Das scheint so
ein Fall zu sein.

Gibt es denn einen bestimmten Grund, warum Du dieses spezielle
Live-System benötigst? Google verràt mir, dass Deine Hardware ein
Linux-Netbook ist. Dafür gibt es gerade genug native
Sicherungsmöglichkeiten, ohne dass Du extra etwas Externes booten musst.
Vielleicht lohnt es sich, noch einmal darüber nachzudenken, was Du
erreichen möchtest, statt einen vorgegebenen Lösungsweg zu reparieren.


Gruß,

Heike

Ähnliche fragen