CLRDebugger

10/07/2008 - 11:41 von Thomas Kehl | Report spam
Hallo zusammen.

Ich habe einen Dienst, der mit der Zeit immer mehr Speicher verwendet (siehe
Thread 'Speicher wird nicht freigegeben' - Das Problem mit der
AccessViolationException habe ich gelöst - deswegen der neue Thread).
Nun habe ich den CLRDebugger installiert und mal auf den Prozess verbunden.
Wenn ich nun im Debugger eine Pause mache, geht der Speicherverbrauch
zurück. Nun die erste Frage: Wieso das? - Kann ich da was im Code machen,
damit das nicht erst dann passiert, wenn ich den Debugger verbinde?
Dann: Wenn ich den Dienst starte, ist der Verbrauch ca. 120MB. Wenn ich den
Debugger verbinde, geht der Speicherverbrauch auf ca. 170MB zurück. Nun die
zweite Frage: kann ich im CLRDebugger schauen, was für Objekte des gesammten
Prozesses im Speicher geladen sind und wieviel Speicher jedes Objekt
benötigt?

Besten Dank für eure Hilfe.

Grüsse, Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
10/07/2008 - 11:54 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Ich habe einen Dienst, der mit der Zeit immer mehr Speicher verwendet (siehe
Thread 'Speicher wird nicht freigegeben' - Das Problem mit der
AccessViolationException habe ich gelöst - deswegen der neue Thread).



Wie Du das Problem gelöst hast und was Dir
dabei geholfen hat, gehört in den alten Thread.


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen