Cluster und SQL2005 Failover Installation

13/09/2007 - 12:46 von Enrico | Report spam
Zweites Problem:
Auf einem bestehenden Cluster mit zwei Nodes soll eine MS SQL2005 Failover
Cluster installiert werden. Systeme sind W2K3 R2 mir SP2 ind ger. Alle von MS
empfohlenen und zu prüfenden Aspekte sind einegrichtet. Nun mein Problem. Bei
der Installation von DVD auf dem primàren Cluster Node làuft die Installation
des Native Clients und der Unterstützungsdateien durch. Danach erscheint ein
Fenster mit der Meldung das das System geprüft wird und verschwindet ohne
Fehlermeldung. Die eigentliche Installationsoptionen erscheinen erst
garnicht. Ich habe danach folgendes getestet. Den Node ohne Clusterdienst
laufen lassen und sieh da die Installationoptionen werden angezeigt aber ohne
die Option für die Failoverfunktion. Der Clusterdienst muss aber laufen damit
die Option anklickbar ist. Sonst ist diese ausgegraut. Nàchster Test: Dazu
habe ich die Installationsroutine dierkt vom DVD Verzeichnis aufgerufen so
das das Fenster was einfach zugeht umgangen wird. Jetzt prüft er die
Maschine. Bis auf IIS und eine Warnung für den Com+ hat er nichts
angemeckert. Die mit dem IIS verbundenen Funktionen will ich aber nicht.
Danach kommt man zu den Optionen und es stellt sich herraus das die beiden
Failover Funktionen des Clusters wieder ausgegraut sind obwohl der
Clusterdienst làuft. Weiter habe ich und ein Kollege alle möglichen
abhàngigkeiten überprüft.
Ich finde den Fehler nicht. Wàhre schön wenn einer eine Kritik anzubringen
hat. Danke. Eventuelle Logs oder Screenshot können dierekt ausgetauscht
werden.

Danke enrico
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Pfann [MS]
13/09/2007 - 15:56 | Warnen spam
"Enrico" wrote in message
news:
Zweites Problem:
Auf einem bestehenden Cluster mit zwei Nodes soll eine MS SQL2005 Failover
Cluster installiert werden. Systeme sind W2K3 R2 mir SP2 ind ger. Alle von
MS
empfohlenen und zu prüfenden Aspekte sind einegrichtet. Nun mein Problem.
Bei
der Installation von DVD auf dem primàren Cluster Node làuft die
Installation
des Native Clients und der Unterstützungsdateien durch. Danach erscheint
ein
Fenster mit der Meldung das das System geprüft wird und verschwindet ohne
Fehlermeldung. Die eigentliche Installationsoptionen erscheinen erst
garnicht. Ich habe danach folgendes getestet. Den Node ohne Clusterdienst
laufen lassen und sieh da die Installationoptionen werden angezeigt aber
ohne
die Option für die Failoverfunktion. Der Clusterdienst muss aber laufen
damit
die Option anklickbar ist. Sonst ist diese ausgegraut. Nàchster Test: Dazu
habe ich die Installationsroutine dierkt vom DVD Verzeichnis aufgerufen so
das das Fenster was einfach zugeht umgangen wird. Jetzt prüft er die
Maschine. Bis auf IIS und eine Warnung für den Com+ hat er nichts
angemeckert. Die mit dem IIS verbundenen Funktionen will ich aber nicht.
Danach kommt man zu den Optionen und es stellt sich herraus das die beiden
Failover Funktionen des Clusters wieder ausgegraut sind obwohl der
Clusterdienst làuft. Weiter habe ich und ein Kollege alle möglichen
abhàngigkeiten überprüft.
Ich finde den Fehler nicht. Wàhre schön wenn einer eine Kritik anzubringen
hat. Danke. Eventuelle Logs oder Screenshot können dierekt ausgetauscht
werden.


[...]
Kopiere die Installationsressourcen am besten auf einen Share des DC an dem
sich die beiden Cluster Nodes anmleden, oder aber zumindest auf einen Server
in der Domain auf den beide Zugriff haben. Dazu darf auf dem 2. Node (auf
dem 1. startest Du das Setup) KEINE Terminal Server Session offen sein. Dann
muss das Setup durchlaufen. Der File Share bewirkt das beides mal die Setup
Routine den selben Pfad verwendet um auf die Sourcen zuzugreifen.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards - Bernd Pfann (Microsoft)

This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no
rights.

Ähnliche fragen