cmd.exe und Berechtigungen

24/05/2008 - 14:41 von heinkel230 | Report spam
Hallo,
ich möchte in meinem Windows 2000 Server und XP Client Netzwerk folgendes
durchführen.
Ich habe per Gruppenrichtlinie die Befehlszeilenaufforderung deaktiviert Die
Scriptverarbeitung ist jedoch weiterhin zugelassen, da die Logon-Scripts
funktionieren müssen!!
Ebenfalls habe ich "Ausführen" aus dem Startmenü entfernt.
Nun ist es dem Client immer noch möglich Batch Dateien zu schreiben (Editor)
diese als *.bat zu speichern und diese auszuführen!

Mein Ziel ist es, dass die Logon-Scripts weiterhin ausgeführt werden
Jedoch soll der Benutzer keine Berechtigung zur Ausführung von Batch-Scripts
haben.

mfg

Matyschik
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
24/05/2008 - 22:12 | Warnen spam
Moin,

heinkel230 schrieb:
Mein Ziel ist es, dass die Logon-Scripts weiterhin ausgeführt werden
Jedoch soll der Benutzer keine Berechtigung zur Ausführung von Batch-Scripts
haben.



das wirst du nicht hinbekommen. Du könntest ein wenig drumrumbasteln,
indem du deine Logonskripts in einem anderen Interpreter laufen làsst,
aber Spaß wird das nicht machen.

Was ist überhaupt das Ziel dahinter?


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen