Cmed trifft strategische Vereinbarung über drei Jahre mit Top-5-Pharmakonzern

05/03/2014 - 17:20 von Business Wire
Cmed trifft strategische Vereinbarung über drei Jahre mit Top-5-Pharmakonzern

Cmed Group, ein Full-Service-Forschungsauftragsinstitut, das sich auf komplexe Studien der frühen Phase spezialisiert hat, ist eine strategische Kooperation mit einem Top-5-Pharmakonzern eingegangen und wird Dienstleistungen im Bereich Datenerfassung und -verwaltung bereitstellen, um frühe Phasen der klinischen Pipeline (Phase I, II, Proof-of-Concept) zu unterstützen. Cmed verfügt aufgrund seiner innovativen firmeneigenen Technologien über hervorragende Kenntnisse in der Erfassung und Verwaltung von Daten und wird im Rahmen der dreijährigen Vereinbarung ebenfalls an Prozess- und Technologieinnovationen mitarbeiten, um die Datentransparenz für kritische Entscheidungen weiter zu verbessern und schneller zu etablieren, während gleichzeitig Kostenersparnisse und eine hohe Qualität erzielt werden.

Diese Vereinbarung festigt eine enge Zusammenarbeit, in deren Rahmen Cmed seinem Kunden bereits seit über 12 Jahren Daten und biometrische Dienstleistungen zur Verfügung stellt.

Dr. David Connelly, CEO von Cmed, erklärte: „Eines der wichtigsten Motive unserer Kunden war die Suche nach einem kompetenten Partner, der flexible, hochwertige und effiziente Dienstleistungen für seine sich rasch entwickelnde, frühe Pipeline mit ihrem hohen Durchsatz bereitstellt. Cmed stellt bereits seit vielen Jahren kontinuierlich unter Beweis, dass es bei der Kombination von Datenverwaltungsdienstleistungen und Technologien eine führende Rolle einnimmt, selbst bei höchst komplexen Studien. Wir freuen uns daher, dass sich unser Kunde für Cmed entschieden hat, um eine strategische Partnerschaft einzugehen. So können wir eine bereits effektive und effiziente Zusammenarbeit, in der wir klinische Daten aus Studien der frühen Phase verwalten, zu einer wahrhaft intelligenten und erstklassigen Partnerschaft weiterentwickeln.“

Dr. Connelly ergänzte: „Wir sind stolz, dass der Konzern uns sein Vertrauen schenkt und Cmed als bedeutenden Partner gewählt hat, um diese Vision zu verwirklichen und seine schnell wachsende und viel versprechende Pipeline potenzieller neuer Therapiemöglichkeiten zu unterstützen. Wir sind überzeugt, dass wir auf Grundlage unserer bestehenden und neuen Technologien und Ansätze gemeinsam den Bestand, die Erfassung, Verwaltung und Überprüfung klinischer Studiendaten neu gestalten können.“

Weitere Informationen über die Dienstleistungen von Cmed im Bereich der funktionellen Biometrie finden Sie unter www.cmedresearch.com oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem Repräsentanten von Cmed auf der nächsten ACDM Annual Conference (9. bis 11. März, De Vere Wokefield Park, Reading, Großbritannien) unter info@cmedresearch.com. Cmed wird am zweiten Tag der Veranstaltung eine Präsentation zum Thema mobile Technologie in klinischen Studien durchführen.

- Ende-

Über die Cmed Group (www.CmedGroup.com)

Die Cmed Group ist ein Anbieter von Dienstleistungen für innovative klinische Studien und moderner Software. Sie umfasst zwei Geschäftsbereiche: Cmed Clinical Services und Cmed Technology.

Cmed Clinical Services (www.CmedResearch.com) ist ein Auftragsforschungsinstitut, das Teams für Full-Service-Studien (Projektmanagement, klinische Überwachung, Datenverwaltung, Biostatistik, medizinische und regulatorische Fragen, Beratung und Medical Writing) sowie Einzellösungen für alle seine Dienstleistungen bereitstellt, darunter Dienstleistungen im Bereich funktionelle Biometrie. Es kombiniert seine Erfahrungen mit dem Einsatz zahlreicher kommerziell verfügbarer Technologien, nutzt aber ebenso zuverlässige und innovative Software, die von Cmed Technology entwickelt wurde, darunter das preisgekrönte System Timaeus.

Cmed Technology, (www.CmedTechnology.com) stellt Timaeus bereit, eine einheitliche Plattform für die Entwicklung elektronischer Studien, papiergebundene und elektronische Datenerfassung, Überwachung, Codierung, Datenverwaltung und Dokumentation. Timaeus nutzt modernes, verteiltes Cloud-Computing und mobile Technologien, und ist darauf ausgelegt, bedarfsgerecht auf die Anforderungen von Forschern, Datenmanagern und Studienteams zu reagieren. Timaeus wurde bereits in allen Phasen der klinischen Forschung eingesetzt - darunter Studien der frühen, zulassungsrelevanten und späten Phasen sowie in aufstrebenden Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Cmed Group
Anna Forster
Tel.: +44 (0)1403 756471
aforster@cmedresearch.com


Source(s) : Cmed Group

Schreiben Sie einen Kommentar