CMMI Institute enthüllt Data Management Maturity-Modell

28/05/2014 - 13:00 von Business Wire

CMMI Institute enthüllt Data Management Maturity-ModellNeues Framework, unterstützt durch ein Services-Portfolio, maximiert den Wert von Daten und stärkt gleichzeitig die Zusammenarbeit zwischen Geschäftsbetrieb und IT.

CMMI® Institute hat heute das Data Management Maturity (DMM)™-Modell vorgestellt, das es Organisationen ermöglicht, die Datenmanagement-Methoden im gesamten Spektrum ihres Geschäftsbetriebs zu verbessern. Das DMM-Modell, das seiner Art nach einzige Bezugsmodell, gibt Organisationen einen Standardsatz von besten Vorgehensweisen an die Hand, mittels dessen sie einen einzigartigen Plan entwerfen können, um die Datenmanagement-Strategie auf einzelne Geschäftsziele auszurichten. Das Data Management Maturity-Portfolio enthält das DMM-Modell sowie umfassende Support-Services und ist ab Sommer 2014 verfügbar.

Der sich beschleunigende Informationsfluss in der Geschäftswelt von heute erzeugt zusätzliche Herausforderungen für das jetzt schon komplexe Unterfangen, die Datenbestände einer Organisation aufzubauen, zu optimieren und zu kontrollieren, um Pünktlichkeit, Qualität, Verfügbarkeit und Brauchbarkeit für Geschäftszwecke sicherzustellen. Das Erreichen dieser Ziele ist für einen agilen Geschäftsbetrieb und lohnende Datenanalysen entscheidend, aus denen präzise ausgerichtete Geschäftsentscheidungen resultieren.

„Unternehmen, die fähig sind, den maximalen Nutzen aus ihrem Datenbeständen zu ziehen, geben in der heutigen, von Informationen und Zugang zu Informationen bestimmten globalen Geschäftswelt den Ton an”, so Kirk Botula, CEO des CMMI Institute. „Das DMM-Modell ist ein leistungsstarker Beschleuniger, der die Interessen der Geschäftssparten mit dem IT-Bereich schneller in Einklang bringt, so dass die entscheidenden Datenbestände der Unternehmen gestärkt, gut verwaltet und besser genutzt werden können und in der Folge Geschäftsziele erreicht werden. Bis dato haben über 150 Mitarbeiter in Unternehmen, die das DMM-Modell frühzeitigt eingeführt haben, mithilfe des Modells ihre Fähigkeiten in Bezug auf Methoden und Arbeitsprodukte einzeln Schritt für Schritt geprüft.”

Das DMM-Modell hilft Organisationen, eine gemeinsame Terminologie aufzubauen und ein gemeinschaftliches Verständnis dafür zu entwickeln, wie ihre Datenbestände verwaltet werden müssen. Die aufeinanderfolgenden Kompetenzstufen bieten eine klare Vorgehensweise zur Verbesserung in 25 Prozessbereichen, die sämtliche grundlegenden Disziplinen des Datenmanagements repräsentieren. Während der gesamten Entwicklung des DMM-Modells haben über 70 Organisationen ihre Fähigkeiten anhand des Modells bewertet. Diese Erstanwender, darunter Microsoft, Fannie Mae, die Federal Reserve System Statistics Function, Ontario Teachers’ Pension Plan und Freddie Mac, haben über wesentliche Vorteile aus der Verwendung des DMM-Modells berichtet, wie etwa die Fähigkeit, organisatorische Veränderungen zu festigen, indem gemeinschaftliche, umsetzbare Initiativen erkannt und durchgeführt werden.

Ausrichtung der Daten auf Geschäftsprozesse
Das DMM-Modell wurde auf Basis der grundlegenden Prinzipien von Capability Maturity Model Integration (CMMI®) entwickelt, ein bewährter Ansatz zur Leistungsverbesserung und der Goldstandard für Exzellenz im Bereich Software und Systementwicklung seit über 20 Jahren. Das vom CMMI Institute mit der Unterstützung von Sponsoren wie Booz Allen Hamilton, Lockheed Martin, Microsoft Corporation und Kingland Systems entwickelte DMM-Modell kam durch die Beiträge von Datenmanagement-Experten aus mehreren Branchen und über eine Zeitspanne von dreieinhalb Jahren hinweg zustande.

Das DMM-Modell wird momentan von über 140 Datenmanagement- und CMMI-Experten geprüft. Das Modell in Verbindung mit einem kompletten Ökosystem an Support-Services wird Organisationen und Fachkräften im Laufe des Sommers 2014 verfügbar gemacht. Komponenten umfassen:

  • Schulung und Zertifizierung: Fachkräften im Bereich Datenmanagement wird eine komplette Serie von Schulungen angeboten, die auf die Zertifizierung und Lizensierung hinführen. Dieses Programm verleiht Datenmanagement-Experten die Fähigkeit, Bewertungen anhand des DMM-Modells durchzuführen und beste Vorgehensweisen beim Datenmanagement umzusetzen. Qualifikationen für Zertifizierungen sind für all jene erreichbar, die Erfahrung im Geschäftsbereich haben oder im Bereich IT/Datenmanagement arbeiten.
  • Bewertungsmethode: Eine erprobte, erleichterte Bewertungsmethode unter der Leitung einer DMM-zertifizierten Fachkraft, wobei ein großes Spektrum an Interessenvertretern zur gemeinschaftlichen Bewertung von Kompetenzen einbezogen wird. Sofern die Methode in Verbindung mit dem DMM-Modell angewandt wird, kann eine Organisation den aktuellen Reifezustand ihres Datenmanagements in Bezug auf Schlüsselziele rasch bewerten und so umsetzbare Verbesserungen an ihrem Datenmanagement-Programm durchführen, sowohl in strategischer als auch taktischer Hinsicht.
  • Partnerprogramm: Das CMMI Institute wird von einer Gemeinschaft von über 400 Partnerorganisationen unterstützt, die Unternehmen im Interesse einer erfolgreichen Umsetzung des CMMI-Modells betreuen. Das DMM-Modell ist Bestandteil des CMMI-Partnerprogramms und hilft Partnern, Datenmanagement-Praktiken in Organisationen rund um die Welt zu bewerten und umzusetzen.

Für diejenigen, die mehr über die Vorteile des DMM-Modells erfahren möchten, präsentiert das CMMI Institute eine Fallstudie zu Fannie Mae, in der die durch den Einsatz von DMM realisierten Vorteile verdeutlicht werden, und zwar anlässlich der Data Governance and Information Quality Conference, die vom 23. bis 27. Juni 2014 in San Diego, Kalifornien (USA), stattfindet.

Über das CMMI Institute
Das CMMI Institute, eine Tochtergesellschaft der Carnegie Mellon University, stellt Modelle, Schulungen und Beratungsdienste sowie Bewertungsmethoden bereit, die in Zusammenarbeit von Industrie, Regierung und Universitäten entwickelt werden. Die Modelle des Unternehmens werden von Organisationen rund um die Welt genutzt, um Produkte zu entwickeln, Dienstleistungen zu erbringen und Daten sowie das Personal- und Beschaffungswesen zu verwalten. Erfahren Sie, wie das DMM-Modell Ihrer Organisation helfen kann, Ihr Datenmanagementprogramm zu verbessern, unter cmmiinstitute.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Lois Paul and Partners
Brandi Ellerbee, 512-638-5327
Brandi_Ellerbee@lpp.com


Source(s) : CMMI Institute

Schreiben Sie einen Kommentar