CMMI® Institute meldet für 2015 Rekordwachstum im fünften Jahr in Folge und weltweite Akzeptanz

11/04/2016 - 14:09 von Business Wire

CMMI® Institute meldet für 2015 Rekordwachstum im fünften Jahr in Folge und weltweite Akzeptanz1.920 Organisationen aus aller Welt erhielten ein CMMI® Reife- und Kompetenz-Rating – Bedarf an Optimierung von Unternehmenskompetenzen bekräftigt.

CMMI® Institute gab heute bekannt, dass 1.920 Organisationen eine CMMI (Capability Maturity Model Integration)-Bewertung im Jahr 2015 erhielten, ein weltweiter Anstieg der abgeschlossenen Bewertungen um 18 Prozent. Der Bedarf von Unternehmensleitern in aller Welt, die Stärken und Schwächen ihrer Unternehmen prüfen zu lassen, steht hinter dem anhaltenden Erfolg von CMMI als globaler Standard für Leistungsverbesserung. In dieser Rolle gibt CMMI Unternehmen Orientierungshilfe bei der Wahl von Zulieferern und Partnern.

Mithilfe der CMMI-Bewertungen können Unternehmen ihre Kompetenz an einem definierten Rahmenwerk von Best Practices messen und durch klares Herausarbeiten von Kernkompetenzen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Mithilfe einer CMMI- Bewertung können Führungskräfte feststellen, welche Maßnahmen in ihrem Unternehmen ergriffen werden müssen, um die vorhandenen Fertigkeiten und Systeme zu stärken.

„Wenn eine Organisation ein CMMI-Rating erhalten hat, gewinnt es die Anerkennung seiner Mitbewerber und Geschäftspartner dafür, dass es den Goldstandard des Aufbaus von Kompetenzen in seiner Geschäftstätigkeit und seinen Geschäftspraktiken erreicht hat“, so Kirk Botula, CEO des CMMI Institute. „Mit diesem Rating hebt sich ein Unternehmen von seinen Mitbewerbern ab. Viele Unternehmen achten bei der Wahl von Zulieferern und Partnern auf das CMMI-Rating. Die Bewertung hilft ihnen, die Unternehmen zu finden, die sich Spitzenleistungen verschrieben haben.”

Im Rahmen einer Umfrage von McKinsey & Company gab die Hälfte der befragten internationalen Führungskräfte an, dass Kompetenzaufbau eine ihrer drei Spitzenprioritäten sei. Außerdem ergab eine Untersuchung von Bersin by Deloitte im Jahr 2014, dass über 70 Prozent der Unternehmen Kompetenzlücken als eine ihrer fünf Hauptherausforderungen betrachteten. Angesichts der vermehrten Notwendigkeit, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu bieten und durchgehend Leistung zu zeigen, um in einem globalen Geschäftsumfeld zu bestehen, möchten Unternehmen eine Bewertung durch das CMMI Institute erhalten, die ihnen hilft, ihr Potenzial zu erkennen und in Geld umzusetzen.

„Gegenwärtig ist der Konkurrenzdruck im Verteidigungssektor in Kanada sehr stark. In diesem Umfeld ist es ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu bieten, die den Anforderungen und den Spezifikationen unserer Kunden genügen“, so Mike Greenley, Vice President und General Manager von CAE Canada Defence and Security. „Als das einzige Rüstungsunternehmen in Kanada, das eine akkreditierte Hauptgruppe mit CMMI-Reifegradbewertung 5 vorweisen kann, verfügen wir über die Fähigkeit, durchgehend Ergebnisse von herausragender Qualität zu erreichen, die wir beständig weiter verbessern.”

Nachfolgend einige Beispiele, wie Organisationen CMMI einsetzen:

  • Honeywell erwartet, dass Software langfristig eine wichtiger Wachstumstreiber für das Unternehmen ist. Den CMMI-Reifegrad 5 zu 100 Prozent zu erfüllen, ist für das Erreichen der aggressiven Wachstumsziele des Unternehmens und die Umsetzung seiner Software-Kompetenz-Strategie unerlässlich. Im letzten Jahr entfielen bei Honeywell 22 Mrd. US-Dollar seines Gesamtumsatzes von 39 Mrd. US-Dollar auf Software bzw. softwarefähige Produkte.
  • Chemtech konnte seine Nacharbeiten durch eine unternehmensweites Verbesserungsfähigkeitsprogramm um 50 Prozent senken, indem es den CMMI-Reifegrad 3 erreichte. Dieses Rating führte zu verbesserter Produktqualität und Projektabwicklung. Auch sanken die Kosten, während die Kundenzufriedenheit zunahm.
  • NASA verwendet CMMI als das Leistungs- und Kompetenzverbesserungsprogramm, an dem es die Kompetenzen der von ihr beauftragten Auftragsnehmer misst. Das Modell ist ein wichtiger Faktor für den Qualitätserhalt und die Steigerung der Produktivität.

Weitere Beispiele, wie Organisationen von ihrer CMMI-Bewertung profitieren, finden Sie unter Who Uses CMMI?.

„Wir konnten seit 2011 eine beachtliche Zunahme der durchgeführten Bewertungen feststellen“, so Botula. „Für Unternehmen in aller Welt, die durch ständige Verbesserungen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt erreichen möchten, ist die Zeit heute wirklich sehr spannend.”

Für Organisationen, die mit CMMI-bewerteten Unternehmen arbeiten möchten, steht ein vollständiger Überblick über die Unternehmen mit CMMI-Rating auf der Published Appraisal Results Site (PARS) zur Verfügung.

Über das CMMI® Institute

CMMI Institute (CMMIinstitute.com) ist weltweit führend in der Förderung von besten Methoden für Menschen, Verfahren und Technologie. Das Institut bietet die Hilfsmittel und Unterstützung, mit denen Organisationen ihre Kompetenzen bewerten und ihren Reifegrad steigern können, indem sie ihren Betrieb an Best Practices messen und Leistungslücken aufdecken. Seit über 25 Jahren haben Tausende von leistungsstarken Organisationen in zahlreichen Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Finanzen, Gesundheitsdienste, Software, Verteidigung, Transport und Telekommunikation, mit einer CMMI-Reifegradbewertung nachgewiesen, dass sie fähige Geschäftspartner und Zulieferer sind. Weitere Informationen darüber, wie CMMI Ihrer Organisation bei Leistungsverbesserungen behilflich sein kann, erhalten Sie unter CMMIinstitute.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

CMMI Institute
Chavonne Hoyle, 215-353-6524
choyle@cmmiinstitute.com


Source(s) : CMMI Institute