CMMI® Institute veranstaltet Jahrestagung 2016 zum Thema „Capability Counts“

03/03/2016 - 06:43 von Business Wire

Andreas Kramvis, Honeywell Vice Chairman, spricht zum Thema „Aufbau einer Hochleistungskultur durch Software-Leistungsfähigkeit“.

Das CMMI® Institute veröffentlicht die Referentenliste für die Jahrestagung Capability Counts, die am 10. und 11. Mai in Annapolis im US-Bundesstaat Maryland stattfindet. Zu dem internationalen Kongress werden mehr als 350 Fachleute des Bereichs Leistungsverbesserung erwartet, die hier miteinander Verbindung aufnehmen, voneinander lernen und ihre Herausforderungen, Kompetenzen und Erfolgsgeschichten beim Aufbau von Fähigkeiten und verbesserter Geschäftsreife austauschen können.

„Wir freuen uns sehr, unserer weltweiten Gemeinschaft Veranstaltungen bieten zu können, die die dynamische Natur des heutigen globalen Arbeitsumfeldes widerspiegeln. Wir wollen neue Ansätze austauschen, wie Strategien umgesetzt und hohe Leistungen und Flexibilität in Organisationen gefördert werden können“, erklärte Kirk Botula, CEO des CMMI Institute.

Mit seiner weltweit akzeptierten Rahmenstruktur zur Leistungsverbesserung betrachtet das CMMI den Kompetenzaufbau als höchste Priorität für Unternehmen, die ihre Leistung verbessern und die Konkurrenz hinter sich lassen wollen. Den Ergebnissen einer 2015 von McKinsey & Company durchgeführten Umfrage zufolge ist die strategische Bedeutung von Kompetenzen ein bedeutsames Unterscheidungsmerkmal in leistungsstarken Organisationen, das durch Kundennachfrage und strategische Bewertung vorangetrieben wird. Im Rahmen der Umfrage gab die Hälfte der befragten Führungskräfte an, dass Kompetenzaufbau eine der höchsten Prioritäten sei.

Der Kongress „Capability Counts“ soll Organisationen und Fachleuten behilflich sein, ihre Kompetenzaufbaufähigkeiten zu optimieren. Die zweitägige Veranstaltung umfasst Networking-Chancen, Hauptreferenten, kollaborative Workshops und Präsentationen zu informativen Fallstudien. Die Teilnehmer treffen mit Vordenkern aus der ganzen Welt zusammen und hören Erfolgsgeschichten rund um das Thema, wie der Aufbau von Fähigkeiten in einer Organisation zu besseren Geschäftsergebnissen führt. Außerdem bieten Aussteller eine Vielfalt von Hilfsmitteln, Methoden und Dienstleistungen an, die Organisationen bei ihren Kompetenzaufbaubestrebungen behilflich sein können.

Andreas Kramvis, Vice Chairman von Honeywell, hält den Eröffnungsvortrag zum Thema „Aufbau einer Hochleistungskultur durch Software-Leistungsfähigkeit“. Kramvis erörtert die Fortschritte der Software-Initiative von Honeywell durch verbesserte Entwicklungsverfahren und fortschreitende Expansion. Kirk Grothe, Chief Executive Officer von Livanta, ist der Hauptredner des zweiten Tages und erläutert die Rolle der Reife einer Organisation bei der Förderung von Innovation und Wettbewerbsvorteilen. Eric Rongley, Chief Executive Officer von Bleum, referiert am Nachmittag. Sein Fachgebiet ist die Entscheidung für eine strategische Richtung für Wachstum und Entwicklung beim Aufbau von Hochleistungs-Softwarezentren.

Zu den Teilnehmern von Capability Counts zählen Fachleute aller Führungsebenen, darunter Chief Technical Officers, Chief Information Officers, Vice Presidents, Directors, Manager und Praxisfachkräfte, die für die Steigerung der Organisationsleistung verantwortlich sind. In diesem Jahr können die Teilnehmer ihr Konferenzerlebnis über vier Bahnen selbst steuern:

  1. Starting Your Capability Journey – Die Sitzungen bieten Anleitung, wie Kompetenzen in Organisationen aufgebaut werden können. Teilnehmer, für die die Kompetenzverbesserung und CMMI neu sind, werden von der Teilnahme an den Sitzungen in dieser Bahn am meisten profitieren.
  2. Gamer’s Alley – Die Coaches in der Alley geben Anleitung in einer Serie von wettbewerbsintensiven Lernspielen, wo die Teilnehmer in einem praxisorientierten Umfeld mehr über Zusammenarbeit, iterative Bereitstellung und kontinuierliche Verbesserung lernen. Hier werden CMMI und flexible Methoden einsetzt und es gibt Preise und jede Menge Spaß. Unter Anleitung von erfahrenen Game Masters, die auch CMMI, agile Coaches und Trainer sind, stehen den Teilnehmern hier parallele Events zur Wahl, darunter das XP Game, Collaboration Game und andere mehr.
  3. CMMI on Board – Hier erfahren Sie durch die Erfolgsgeschichten und Lektionen, wie andere Organisationen CMMI erfolgreich angenommen haben, um ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern. Dies zeigt sich an messbaren Ergebnissen wie Steigerung von Qualität oder Leistung und Kundenzufriedenheit bei gleichzeitiger Verringerung von Risiken, Kosten, Mängeln und kürzeren Markteinführungszeiten.
  4. Advancing Your Capability – Steigern Sie die Geschäftsreife Ihres Unternehmens durch den Blick auf Organisationen rund um die Welt, die durch Erkennung von Kompetenzlücken eine Kultur von Reaktionsfähigkeit und Innovation aufgebaut haben.

„Capability Counts ist ein aktiver, dynamischer Treffpunkt, wo Fachleute, Firmen und Behörden durch Dialog und praxisorientiertes Lernen neue Ansätze zur Leistungssteigerung austauschen können“, erklärte Jeff Dalton, Programmleiter und CEO von Broadsword.

Weitere Informationen über die Jahrestagung 2016 des CMMI Institute zum Thema „Capability Counts“ oder über die Anmeldung erhalten Sie unter http://CMMIConferences.com.

Über das CMMI® Institute

Das CMMI Institute (CMMIInstitute.com) ist weltweit führend in der Förderung von besten Methoden für Menschen, Verfahren und Technologie. Das Institut bietet die Hilfsmittel und Unterstützung, mit denen Organisationen ihre Kompetenzen bewerten und ihren Reifegrad steigern können, indem sie ihren Betrieb an Best Practices messen und Leistungslücken aufdecken. Seit über 25 Jahren haben Tausende von leistungsstarken Organisationen in zahlreichen Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Finanzen, Gesundheitsdienste, Software, Verteidigung, Transport und Telekommunikation, mit einer CMMI-Reifegradbewertung nachgewiesen, dass sie fähige Geschäftspartner und Zulieferer sind. Weitere Informationen darüber, wie CMMI Ihrer Organisation bei Leistungsverbesserungen behilflich sein kann, erhalten Sie unter CMMIinstitute.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

CMMI® Institute
Chavonne Hoyle, 215-353-6524
choyle@cmmiinstitute.com


Source(s) : CMMI Institute