CMOSIS wird von TA Associates übernommen

04/12/2013 - 18:13 von Business Wire
CMOSIS wird von TA Associates übernommen

CMOSIS freut sich, mitzuteilen, dass TA Associates, ein global wachsendes Private-Equity-Unternehmen, der Übernahme von CMOSIS, einem führenden „Pure-play“-Anbieter leistungsstarker standardmäßiger und maßgeschneiderter CMOSIS-Bildsensoren, zugestimmt hat. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und wird voraussichtlich bis Anfang 2014 abgeschlossen werden. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

CMOSIS ist ein Hauptakteur auf dem industriellen, wissenschaftlichen und professionellen Markt für Bildsensoren, der Anwendungen in den Bereichen maschinelles Sehen, hochwertige Digitalfotografie, digitales Kino, Luft- und Raumfahrt, Wissenschaft, Medizin und Biometrie abdeckt. CMOSIS mit Sitz im belgischen Antwerpen beschäftigt über 60 Mitarbeiter.

CMOSIS wurde im November 2007 mit finanzieller und sonstiger Unterstützung durch Capital-E Arkiv gegründet. Im Jahr 2009 erweiterte CMOSIS seine Kapitalbasis und beschaffte weiteres Wachstumskapital von ING Corporate Investments (Belgien); vom ING Activator Fund, dem Arkimedes Investment Fund von ING Belgium, der in aussichtsreiche flämische kleine und mittlere Unternehmen investiert, und Participatiemaatschapij Vlaanderen (PMV).

Luc De Mey, der Chairman und CEO von CMOSIS, kommentierte: „Diese Transaktion wird es CMOSIS ermöglichen, als unabhängiges Unternehmen weiter zu wachsen – mit Hilfe von TA Associates, einem starken Finanzpartner, der über eine beeindruckende Erfolgsbilanz im Aufbau von Technologieunternehmen verfügt und unser zukünftiges Wachstum stützt. Ich würde gerne die Gelegenheit nutzen, um Capital-E, ING und PMV für ihre zuverlässige Unterstützung des Wachstums von CMOSIS zu danken.“

J. Morgan Seigler, ein Principal bei TA Associates (UK), LLP, der sich dem Board of Directors des Unternehmens anschließen wird, kommentierte: „Das CMOSIS-Managementteam hat seine Kompetenzen beim Aufbau von Bildsensorunternehmen bewiesen. Wir sind sehr glücklich, mit erfahrenen und erfolgreichen Unternehmern wie diesen zusammenzuarbeiten. CMOSIS ist ein profitables Unternehmen mit einer überaus namhaften Marke und einer attraktiven Kundenbasis und verzeichnet beeindruckendes sowie steigendes Wachstum.“

Der Bildsensormarkt wächst und wird bis 2014 laut Yole Développement die Marke von acht Milliarden US-Dollar durchbrechen. CMOSIS konzentriert sich auf mehrere kleinere, jedoch von starkem Wachstum geprägte Segmente innerhalb dieses Markts. Dazu zählen maschinelles Sehen, Produktionskameras, Verkehrsüberwachung, medizinische Geräte und hochwertige Verbraucherprodukte. Innerhalb des Gesamtmarkts gewinnt CMOS durch die besser etablierte Ladungskopplungsspeicher-Technologie (CCD) weiter Marktanteile.

Ajit Nedungadi, ein Managing Director bei TA Associates (UK), LLP, der auch Mitglied des Board of Directors des Unternehmens wird, kommentierte: „CCD ist im Markt für hochwertige Bildsensoren, den CMOSIS beliefert, traditionell die dominierende Technologie. Für die Umstellung auf CMOS sprechen geringere Herstellungskosten, niedrigerer Energiebedarf, höhere Geschwindigkeiten und eine verbesserte Sensorauflösung. Diese voranschreitende Veränderung des Marktes sollte sich auch in Zukunft für CMOSIS als günstig erweisen.“

Oppenheimer Europe und ING Corporate Finance agieren als gemeinsame Finanzberater für CMOSIS und Baker & McKenzie fungiert als Rechtsberater. Travers Smith und NautaDutilh beraten TA Associates in rechtlichen Angelegenheiten. EOC Partners LLP stellt Beratung im Bereich Unternehmensfinanzen für TA Associates bereit.

Über CMOSIS

CMOSIS ist ein „Pure-play“-Anbieter von serienmäßig produzierten und anwendungsspezifischen CMOS-Bildsensoren für den industriellen und professionellen Markt, der Anwendungen wie maschinelles Sehen, hochwertige digitale Fotokameras, wissenschaftliche, medizinische sowie automatische Datenerfassung und Raumfahrt abdeckt. CMOSIS wurde im November 2007 als Anbieter von CMOS-Bildsensoren ohne eigene Produktionsstätten gegründet. CMOSIS bietet Kunden standardmäßige und gebrauchsfertige Lösungen basierend auf unternehmenseigenen Design-, Charakterisierungs- und Qualifizierungsanlagen für Forschung, Entwicklung und Volumenfertigung. CMOSIS hat ein einzigartiges IP-Portfolio in Verbindung mit CMOS-Bildsensoren entwickelt, darunter Global-Shutter-Pixel, schnelle und rauscharme A/D-Wandler, rückwärtige Belichtung und erweiterter Dynamikumfang. Das Unternehmen wächst stetig und beschäftigt derzeit mehr als 60 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz im belgischen Antwerpen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.CMOSIS.com.

Über TA Associates

TA Associates ist eines der größten und erfahrensten Private-Equity-Unternehmen mit globalem Wachstum. Es ist an mehr als 430 Unternehmen rund um den Globus beteiligt und verwaltet Kapital in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar. Mit Niederlassungen in Boston, Menlo Park, London, Mumbai und Hongkong leitet TA Associates Firmenübernahmen und Rekapitalisierungen mit Minderheitsbeteiligung von profitablen Wachstumsunternehmen in den Bereichen Technologie, Finanz- und Unternehmensdienstleistungen, Gesundheitsversorgung und Verbrauchsgüter. Weitere Informationen über TA Associates finden Sie unter www.ta.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Für CMOSIS
Luc De Mey, +32 3 260 17 30
Chairman und CEO
oder
Für TA Associates
Marcia O’Carroll, +1 617-574-6796
mocarroll@ta.com
oder
BackBay Communications
Philip Nunes, +1 617-556-9982, x227
phil.nunes@backbaycommunications.com
oder
Toby Mitchenall, +44 203-475-7553
toby.mitchenall@backbaycommunications.com


Source(s) : TA Associates

Schreiben Sie einen Kommentar