CO2-Ausstoss von Kohlekraftwerken

27/03/2009 - 11:13 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

bei

<http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlek...lungen>

steht geschrieben, dass Steinkohlekraftwerke 950 g CO2/kWh produzieren.
Wie geht das?

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass Steinkohle einen Heizwert von 7
kWh/kg hat (1 SKE). Bei einem Kraftwerkswirkungsgrad von 40% bleiben
noch 3 kWh elektrisch pro kg Steinkohle, oder 300 g Steinkohle pro kWh
elektrisch. Wie können diese 300 g Steinkohle 950 g CO2 produzieren?

Oder habe ich irgendwo einen Haken im Denkansatz?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerd Kluger
27/03/2009 - 11:57 | Warnen spam
"Helmut Hullen" wrote in message news:
Hallo alle miteinander,

bei

<http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlek...lungen>

steht geschrieben, dass Steinkohlekraftwerke 950 g CO2/kWh produzieren.
Wie geht das?

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass Steinkohle einen Heizwert von 7
kWh/kg hat (1 SKE). Bei einem Kraftwerkswirkungsgrad von 40% bleiben
noch 3 kWh elektrisch pro kg Steinkohle, oder 300 g Steinkohle pro kWh
elektrisch. Wie können diese 300 g Steinkohle 950 g CO2 produzieren?

Oder habe ich irgendwo einen Haken im Denkansatz?



Hallo Helmut.

Hast Du schon mal ins Periodensystem geschaut?
Was bedeutet wohl CO2? (Nein, das O2 hat nix mit Telefonanbietern
zu tun ;-)

Gruß
Gerd

Ähnliche fragen