COM-Komponente in Windows Dienst

13/12/2008 - 12:51 von Mike | Report spam
Hallo

Ich habe in einer .net Applikation eine COM-Komponente eines Drittanbieters
integriert. Führe ich das Programm in einer EXE aus funktioniert alles
einwandfrei.

Starte ich das ganze über einen in .net erstellten Windows Dienst so erhalte
ich immer eine Fehlermeldung: "Die Komponente xyz oder eine ihrer
Abh ngigkeiten ist nicht richtig registriert: Eine Datei fehlt oder
ist ungültig.".

Der Fehler tritt auch auf wenn der Dienst unter dem Konto des Domànen-Admin
ausgeführt wird.

Kennt irgendjemand eine Lösung zu diesem Problem? Viele Grüsse Mike
 

Lesen sie die antworten

#1 Günter Prossliner
15/12/2008 - 13:47 | Warnen spam
Hallo Mike!

Ich habe in einer .net Applikation eine COM-Komponente eines
Drittanbieters integriert. Führe ich das Programm in einer EXE aus
funktioniert alles einwandfrei.

Starte ich das ganze über einen in .net erstellten Windows Dienst so
erhalte ich immer eine Fehlermeldung: "Die Komponente xyz oder eine
ihrer
Abh ngigkeiten ist nicht richtig registriert: Eine Datei fehlt oder
ist ungültig.".



Da wird irgendwas im Profil-Pfad geladen werden wollen, was offensichtlich
nur ein bestimmter (oder der interaktive?) Benutzer hat.

Der Fehler tritt auch auf wenn der Dienst unter dem Konto des
Domànen-Admin ausgeführt wird.



Es muss nicht unbedingt ein Rechte-Problem sein (ausserdem würde ich
generell nur den lokalen Administrator zu Testzwecken vergeben!).

Kennt irgendjemand eine Lösung zu diesem Problem?



Am einfachsten ist es meinst solche Probleme mit einem File-Monitor zu
analysieren. Da siehst Du genau welche Datei nicht vorhanden ist:

[FileMon for Windows]
http://technet.microsoft.com/en-us/...96642.aspx

[Process Monitor]
http://technet.microsoft.com/en-us/...96645.aspx


OK?
mfg GP

Ähnliche fragen