COM visible Nachteile?

10/09/2007 - 11:08 von Christian Stelzl | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich überlege, ob ich eine dll als com-visible vertreiben soll oder besser
nicht. Der Vorteil ist natürlich, dass ich die VBA Entwickler auch noch
erreiche. Jedoch: gibt es für die eigentliche Zielgruppe, die .NET
Entwickler, irgendwelche Nachteile aufgrund der COM visible - Kompilierung?
(Performance, Sicherheit,...)
Macht das COM-visible überhaupt einen Unterschied für eine .NET Anwendung?

Dank und Grüße, Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
10/09/2007 - 16:41 | Warnen spam
Hallo Christian,

ich überlege, ob ich eine dll als com-visible vertreiben soll oder besser
nicht. Der Vorteil ist natürlich, dass ich die VBA Entwickler auch noch
erreiche. Jedoch: gibt es für die eigentliche Zielgruppe, die .NET
Entwickler, irgendwelche Nachteile aufgrund der COM visible - Kompilierung?
(Performance, Sicherheit,...)
Macht das COM-visible überhaupt einen Unterschied für eine .NET Anwendung?



Zunàchst kannst Du auch nur einzelne Typen COM-sichtbar
machen. Hàufig zu bevorzugen.

Die Performance und Sicherheit ist in dem Fall
*nicht* beeintràchtigt, wenn Du - wie es ja
Standard ist - den Verweis auf die DLL über die
DLL-Datei (o. auch Projekt/.NET -Reiter) einbindest.

Nur dann, wenn die Instanziierung eben über
COM ablàuft - Latebind/Earlybind - hast Du eine
zusàtzliche COM-Schicht drin, über die Daten
gemarshallt werden müssen. Performance-, Sicherheits-
Einbußen sind dann normal (hàufig aber tolerierbar),
neben Versionierungs-Aspekten in Richtung DLL-Hölle
würden zu behandeln sein.


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen