ComboBox DataBinding Frage:

21/01/2009 - 17:59 von Josef Schabrotzki | Report spam
Hallo,

ich habe jetzt schon so einiges probiert, aber ich komme nicht weiter:-)

Ich habe in einem Windows Form eine Reihe von ComboBoxen.
Diese ComboBoxen sollen alle aus einer gemeinsamen Tabelle auswàhlen
können. Die Selektierten Werte jeder einzelnen Box sollen gleich per
DataBinding in eine entsprechende Zelle einer weiteren Tabelle in einem
DataSet gespeichert werden.

Ich habe noch weitere Elemente wie Checkboxen, Textfelder, bei denen das
ganz einfach klappt. Also z.B. bei der Checkbox habe ich DataBinding
"Checked" gleich mit einem Dataset Tabellenelement (mySettings -
AbfrageSettings.TextSel1) verbunden.

Jetzt meine Probleme:

1) Ich wollte für die ComboBoxen einfach als DataSource die gemeinsame
Tabelle mit Werten und als DisplayMember die entsprechende Spalte
angeben. Die Boxen zeigen das auch an, aber leider àndern nun alle Boxen
gleichzeit die Selektion:-) Ich wàhle in Box1 was aus, und Box2-10 haben
alle diese Auswahl. Ich habe nach ein wenig Suche für jede Box eine
DataView angelegt, und verwende diese als DataSource. Das geht. Nur warum
ist das so?

2) Das wichtigere Problem. Ich schaffe es nun nicht, ein DataBinding für
das SelectedItem anzugeben, das auch wirklich den Indexwert der Selektion
"bekommt". Was bei der Checkbox locker geht, klappt hier nicht. Hat da
Jemand eine Idee?

Es kann gut sein, dass ich hier etwas grundlegend falsch mache:-)
Frage ich das SelectedItem ab, bekomme ich den Index, aber ich will es ja
automatisch in das "gebindete" DataSet schreiben.


Hintergrund: Das DataSet wird beim Beenden gespeichert, und beim Starten
wieder geladen. Die Textfelder und Checkboxen sind dann auch brav wieder
genauso belegt, wie sie es beim Beenden waren. Nur die ComboBoxen haben
zwar den korrekten Inhalt, aber nicht den richtigen Wert selektiert.

Josef
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Schabrotzki
23/01/2009 - 13:49 | Warnen spam
Josef Schabrotzki wrote in
news::

2) Das wichtigere Problem. Ich schaffe es nun nicht, ein DataBinding
für das SelectedItem anzugeben, das auch wirklich den Indexwert der
Selektion "bekommt". Was bei der Checkbox locker geht, klappt hier
nicht. Hat da Jemand eine Idee?



Verdammt, ich bekomme es nicht hin.
Ich habe jetzt mal ein Simple-Beispiel gemacht, und die ComboBox schon mal
mit Werten vorbelegt (Collection).
Auch dann wird der ausgewàhlte Index nicht im DataBinding SelectedItem
gespeichert.

Warum?

Josef

Ähnliche fragen