Compaq 6910p temp5 hoch

16/11/2014 - 13:19 von Lars Behrens | Report spam
Hallo zusammen,

hab hier ein Compaq 6910p, bei dem seit kurzem der Lüfter sehr hoch
dreht. Betriebssystem ist Linux, hat aber wohl nix mit dem OS zu tun,
denn das passiert auch schon vor dem Hochfahren, wenn er warm ist, z.T.
schaltet er sich dann sogar ab.

Die Ausgabe von sensors zeigt bei allen Wert nicht auffàlliges, außer bei

acpitz-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1: +82.0°C (crit = +256.0°C)
temp2: +72.0°C (crit = +105.0°C)
temp3: +60.0°C (crit = +105.0°C)
temp4: +33.3°C (crit = +105.0°C)
temp5: +90.0°C (crit = +110.0°C)

die temp5 geht nie unter 70°C ist aber meist zwischen 90-100.

Ich hab schon die Tastatur runtergenommen und alles entstaubt. Auch den
Akku rausgenommen u. den Startknopf ne Weile gedrückt. Hat beides nichts
gebracht.

Zum Testen mit mehreren Live-Distris probiert, da ist es auch so, hàngt
also wohl nicht am installierten Kernel/Powermanagement.

Meine Fragen, vielleicht weiß jemand Rat:

1. Wie finde ich raus, welches die temp5 ist?
2. Was kann ich sonst noch machen?

Danke schonmal!

Cheerz,
Lars
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
16/11/2014 - 13:34 | Warnen spam
Hallo Lars!

Am 16.11.2014 um 13:19 schrieb Lars Behrens:
hab hier ein Compaq 6910p, bei dem seit kurzem der Lüfter sehr hoch
dreht.



Gummifuesschen abgefallen oder sonstwie Ansauglueftungsgitter abgedeckt?
(wenn z. B. die Fuesschen auf dem Sofa in den Stoff einsinken)

Betriebssystem ist Linux, hat aber wohl nix mit dem OS zu tun,
denn das passiert auch schon vor dem Hochfahren, wenn er warm ist, z.T.
schaltet er sich dann sogar ab.

Die Ausgabe von sensors zeigt bei allen Wert nicht auffàlliges, außer bei



[...]

die temp5 geht nie unter 70°C ist aber meist zwischen 90-100.

Ich hab schon die Tastatur runtergenommen und alles entstaubt. Auch den
Akku rausgenommen u. den Startknopf ne Weile gedrückt. Hat beides nichts
gebracht.

Zum Testen mit mehreren Live-Distris probiert, da ist es auch so, hàngt
also wohl nicht am installierten Kernel/Powermanagement.



Also mit unterschiedl. Kerneln?

Meine Fragen, vielleicht weiß jemand Rat:

1. Wie finde ich raus, welches die temp5 ist?



Werden die Temperaturen im BIOS nicht irgendwo angezeigt?

2. Was kann ich sonst noch machen?



Waermeleitpaste vertrocknet? Muesste man dann frisch machen.
Ist das evtl. nach einem BIOS-Update aufgetreten, was oft
"Standard-Einstellungen sind wieder aktiv" heisst oder das neue BIOS
verhaelt sich halt diesbzgl. etwas anders?

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen