Compaq Armada 1750 und Sound

21/07/2008 - 02:43 von Andreas Kohlbach | Report spam
Message-IDs anzuzeigen, erlaubt Google-Groups wohl nicht mehr? Wie dem
auch sei...

Ich hatte in
<http://groups.google.de/group/de.co...f2ef7a>
vor Langem schon mein Problem geschildert mit dem Sound des Armada 1750
Notebooks. Es hat eine ISA Soundkarte. Mittlerweile hatte ich beim
snd_es18xx Treiber beide DMA auf den selben Wert gesetzt, so dass es
funktioniert, allerding nur Halb-Duplex, wenn auch dmix ALSA Quellen
mixen kann. Aber so kein VOIP oder anderes, was Full-Duplex braucht.

Wenn ich die auf verschiedene Werte stelle, und einen Sound abspiele,
hàngt er, bzw. làuft im Kreis (Loop), um sich dann aber doch ganz langsam
im Song weiter vorzuarbeiten. Spiele ich (auf dem anderen DMA dann) eine
weitere Quelle, funktioniert diese zweite Quelle.

Heute durch Zufall mal den snd_es1688 probiert (laut alsamixer ist es nun
"ES1688 rev 11"), und auch der funktioniert. Der scheint aber von Haus
aus nur Halb Duplex zu können? Ich fand in der Kernel Dokumentation nur
einen DMA, den an einstellen kann.

,-
| Module snd-es1688
| --
|
| Module for ESS AudioDrive ES-1688 and ES-688 sound cards.
|
| port - port # for ES-1688 chip (0x220,0x240,0x260)
| mpu_port - port # for MPU-401 port (0x300,0x310,0x320,0x330), -1 | disable (default)
| irq - IRQ # for ES-1688 chip (5,7,9,10)
| mpu_irq - IRQ # for MPU-401 port (5,7,9,10)
| dma8 - DMA # for ES-1688 chip (0,1,3)
|
| This module supports multiple cards and autoprobe (without MPU-401 port).
`-

Der wirft auch keine Fehlermeldungen beim Laden, wàhrend der snd_es18xx
jammert, den Chip nicht resetten zu können und anderes.

Die /etc/modprobe.d/sound sieht derzeit so aus (etwas von mir ergànzt):

| alias snd-card-0 snd-es1688
| options snd-es1688 index=0 dma8=1 mpu_irq=9 irq=5 mpu_port=0x330

MP3 und auch WAV Dateien scheinen nun aber etwa 5-10% nach meinem
Empfinden langsamer zu spielen, als zuvor mit dem snd_es18xx
Treiber. Welcher nun in der richtigen Geschwindigkeit spielt (falls
überhaupt, vielleicht machen es sogar beide falsch ;-), kann ich nicht
sagen.

Weiß jemand, welcher der beiden (oder gibt es gar noch einen anderen?)
Treiber der "richtigere" ist? Und ob das Teil vielleicht doch zum
Full-Duplex zu überreden ist? Die Karte an sich soll es können.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
22/07/2008 - 03:31 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 20. July 2008:

Ich hatte in
<http://groups.google.de/group/de.co...f2ef7a>
vor Langem schon mein Problem geschildert mit dem Sound des Armada 1750
Notebooks. Es hat eine ISA Soundkarte. Mittlerweile hatte ich beim
snd_es18xx Treiber beide DMA auf den selben Wert gesetzt, so dass es
funktioniert, allerding nur Halb-Duplex, wenn auch dmix ALSA Quellen
mixen kann. Aber so kein VOIP oder anderes, was Full-Duplex braucht.

Wenn ich die auf verschiedene Werte stelle, und einen Sound abspiele,
hàngt er, bzw. làuft im Kreis (Loop), um sich dann aber doch ganz langsam
im Song weiter vorzuarbeiten. Spiele ich (auf dem anderen DMA dann) eine
weitere Quelle, funktioniert diese zweite Quelle.

Heute durch Zufall mal den snd_es1688 probiert (laut alsamixer ist es nun
"ES1688 rev 11"), und auch der funktioniert. Der scheint aber von Haus
aus nur Halb Duplex zu können? Ich fand in der Kernel Dokumentation nur
einen DMA, den an einstellen kann.



Weil mein BIOS IMO kaputt ist (habe die neueste Version von 1999 drin :-),
und die CPU Temperatur bei aktivierten ACPI immer so hoch steigt, dass er
ein Emergency-Shutdown macht (bei 90C), habe ich doch mal ACPI im BIOS
eingeschaltet und auch am Prompt acpi=on angegeben, so dass er es
nutzt. Vorher im BIOS noch mal die IOPORTS verbogen, neu gebootet, wieder
im BIOS umgestellt, bis ich auf einmal Skype starten und einen Test-Call
machen kann. Das ging vorher wegen halb Duplex nicht.

Allerdings scheint das Mikro stumm zu sein. Ich höre allerdings eine
starke Rückkopplung, wenn ich alle Regler hoch schiebe und "Mic-Boost"
einschalte.

Da nun aber mein CD Rom (siehe anderer Artikel) wohl hin ist, ist es
vielleicht wirklich an der Zeit, für ein Neues.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)

Ähnliche fragen