Compose/Multi-Key -- das ewige Leiden

12/09/2009 - 12:07 von Jan Kandziora | Report spam
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit mal den Compose-Key auf die rechte Strg-Taste
gelegt, das funktionierte auch. Nun aber nicht mehr -- keine Ahnung,
welches Update das jetzt wieder zerschossen hat.

Ich habe schon etwas rumprobiert und auch probeweise mal mit xmodmap den
Multi_key auf "Pause" gelegt, klappt auch nicht. Ich benutze SuSE11.0 mit
KDE 3.5.9 und außerdem SCIM/skim als Eingabeunterstützung für Japanisch. Es
klappt weder mit KDE-Anwendungen noch mit xterm und àhnlichem. Abschießen
von SCIM und skim hat auch nichts gebracht.

Irgendwas wichtiges habe ich scheint's übersehen. Weiß wer von euch, was?

Mit freundlichem Gruß

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Hartmut Figge
12/09/2009 - 13:47 | Warnen spam
Jan Kandziora:

Irgendwas wichtiges habe ich scheint's übersehen. Weiß wer von euch, was?



Ich verwende

[...]
Section "InputDevice"
[...]
Option "XkbOptions" "compose:menu"
[...]
EndSection
[...]


Kein KDE, kein Gnome, nur icewm.

Hartmut
Usenet-ABC-Wiki http://www.usenet-abc.de/wiki/
Von Usern fuer User :-)

Ähnliche fragen