Computer bekommt unerreichbaren DNS-Namen

21/12/2007 - 15:35 von Dominik Schmidt | Report spam
Hallo zusammen,

erst ein mal der Aufbau. Es handelt sich um 2 Netzwerke, die teilweise
verbunden sind.
Netzwerk 1:
[Internet]
Router 1 - x.x.1.1
Maschine 1 - x.x.1.2
Maschine 2 - x.x.1.3
Maschine 3 - x.x.1.4
...

Netzwerk 2:
Router 2 - x.x.10.10
Maschine 3 - x.x.10.11
Maschine 4 - x.x.10.12
...

"Internet" bedeutet, dass der Router 1 den ans Netzwerk 1
angeschlossenen Maschinen den Internetzugang ermöglicht.

Router 1 ist der DHCP-Server für Netzwerk 1, Router 2 der DHCP-Server
für Netzwerk 2. Die beiden Router sind nicht direkt verbunden.

Es gibt also Maschinen, die nur im Netzwerk 1 sind, es gibt welche, die
nur in Netzwerk 2 sind und es gibt welche, die in beiden Netzwerken sind.


Die Verbindung zwischen Maschinen, die sich nur in einem Netzwerk
befinden, funktioniert problemlos. Auch die Verbindung zwischen
Maschinen aus Netzwerk 1 und dem Internet (über Router 1) làuft.

Nun passiert es aber immer wieder, dass vom Netzwerk 1 ausgehend
DNS-Namen von Maschinen in beiden Netzwerken mit der IP aus Netzwerk 2
aufgelöst werden. Ich mache also z.B. von Maschine 1 aus (welche nur an
Netzwerk 1 angeschlossen ist) einen Ping an dem Netzwerknamen von
Maschine 3. Ich erhalte dann "Ping [Netzwerknamen] [x.x.10.11]" -
"Zeitüberschreitung". Ich bekomme im Netzwerk 1 also für den
Netzwerknamen der Maschine 3 die IP-Adresse, die diese Maschine in
Netzwerk 2 hat. Unter dieser IP kann ich sie im Netzwerk 1 natürlich
nicht erreichen (Zeitüberschreitung). Ein Ping von Maschine 1 an x.x.1.4
(also ihre IP in Netzwerk 1) funktioniert natürlich.

Das nàchste ist, dass von allen Maschinen in Netzwerk 1 ein Ping auf den
Router 2 (der von Netzwerk 1 eigentlich gar nicht erreichbar ist) das
selbe Verhalten auslöst: Die IP-Adresse von Router 2 wird angezeigt
(x.x.10.10), aber es gibt (logischerweise) nur Zeitüberschreitungen.


Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verstàndlich ausgedrückt.

Wie kann es nun sein, dass DNS-Namen auf IPs aufgelöst werden, die es
(im jeweiligen Netzwerk) gar nicht gibt?

Was vielleicht noch hilft: Router 1 làuft unter Windows Server 2003
Enterprise.
Danke für alle Tipps...
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Vogt
21/12/2007 - 15:44 | Warnen spam
On Dec 21, 11:35 pm, Dominik Schmidt wrote:
Hallo zusammen,

erst ein mal der Aufbau. Es handelt sich um 2 Netzwerke, die teilweise
verbunden sind.
Netzwerk 1:
[Internet]
Router 1 - x.x.1.1
Maschine 1 - x.x.1.2
Maschine 2 - x.x.1.3
Maschine 3 - x.x.1.4
...

Netzwerk 2:
Router 2 - x.x.10.10
Maschine 3 - x.x.10.11
Maschine 4 - x.x.10.12
...

Nun passiert es aber immer wieder, dass vom Netzwerk 1 ausgehend
DNS-Namen von Maschinen in beiden Netzwerken mit der IP aus Netzwerk 2



Wo ist der DNS Server? Wenn die Namen im LAN mit DNS aufgelöst werden,
dann liefert entweder der DNS Server im Netz falsche Ergebnisse oder
Du hast den falschen DNS Server eingetragen.

Oder verwendest Du gar nicht DNS sondern Windows Workgroup Name
Resolution?

Gerald

Ähnliche fragen