Forums Neueste Beiträge
 

Computer friert öfter ein.

27/07/2012 - 16:10 von fleyer69 | Report spam
Hallo NG,

gelegentlich friert mein Computer ein. Bei tàglicher Nutzung passiert das so
ca. 2 mal pro Woche. Es handelt sich um eine WorkStation von Dell, Model
Precision 390 - Weil von den insgesamt 4 Steckplàtzen von Ram-Modulen
lediglich zwei belegt sind glaube ich, dass der PC den Inhalt des
Ramspeichers im laufenden Betrieb verliert- weil die Kontakte der restlichen
zwei Steckplàtze nicht geschlossen sind...kann das sein? Ich hatte mal von
Dell einen Dimension 8200, da waren auch nur zwei Steckplàtze belegt. In den
Anderen steckte aber sogenannte Terminatoren, damit die Kontakte geschlossen
sind. Vielleicht gibt es solche Teile ja auch für die PrecisionWorkstation
390...vielleicht weiß da Jemand was...Die Ram-Bausteine sind vom Typ DDR-2,
240 Pin, ECC-Registred, PC2-5300, 667MZz, von Nanja Technology- jedoch ohne
"Heat-Spreader", wie ich es zum Beispiel von Rambus-Modulen kenne...Die
Chips liegen also frei, und sind nicht durch einen Metallschutz abgedeckt.

Gruß!
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
27/07/2012 - 16:46 | Warnen spam
Hallo, fleyer69,

Du meintest am 27.07.12:

gelegentlich friert mein Computer ein. Bei tàglicher Nutzung passiert
das so ca. 2 mal pro Woche. Es handelt sich um eine WorkStation von
Dell, Model Precision 390 - Weil von den insgesamt 4 Steckplàtzen von
Ram-Modulen lediglich zwei belegt sind glaube ich, dass der PC den
Inhalt des Ramspeichers im laufenden Betrieb verliert- weil die
Kontakte der restlichen zwei Steckplàtze nicht geschlossen
sind...kann das sein?



Schon wieder so eine Frage, bei der ich sinniere, ob das eine Troll-
Frage ist ...

Die Antwort auf Deine Frage: Deine Theorie ist unsinnig.

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen