Forums Neueste Beiträge
 

ComputerWeekly.com: Developers call for Microsoft to bring back Visual Basic

15/02/2015 - 15:49 von Wolfgang Wolf | Report spam
Hallo,

s. Link:
http://www.computerweekly.com/news/...sual-Basic

Schönen Gruß
W. Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Anton Bayer
15/02/2015 - 17:48 | Warnen spam
Ich bin selbst im Lüfterwind ergrauter VB6ler, aber die Bemühungen, von
Microsoft das Wiederaufleben von VB6 zu erreichen, sind mittlerweile albern:

- MS hat immer klipp & klar kommuniziert, daß sie auf VB.net setzen

- MS verdient mehr, wenn all ihre 'Lemminge' und deren Kunden bzw. Anwender
alle paar Jahre neue Schulungen benötigen, als wenn sich so langsam ein
breiter Erfahrungsschatz bei der Kundschaft bildet

- und selbst wenn MS wider Erwarten doch noch ein runderneuertes VB6 bringen
würde dürfte es fraglich sein, ob man damit neue Entwicklerkreise anlocken
kann, nachdem man erst nachhaltig die Investitionen der alten Kunden
wertgemindert hat

- und zuletzt bestàtigt doch genau die wilde Entschlossenheit der
Entwicklergemeinde, jeden neuen Farbklecks auf dem Bildschirm als
Nonplusultra für den Anwendernutzen zu bejubeln und letztlich doch Visual
Studio im Abonnement zu kaufen die Richtigkeit der Strategie 'öfter mal was
Neues'

Warum in aller Welt sollte MS also noch irgendeinen Dollar in VB6 stecken?

Für Linux, Android & Co. gibt es làngst hervorragende Basic-Lösungen, wozu
braucht man da noch Microsoft?

Ähnliche fragen