Console Anwender aus batchfile oder über Explorer aufgerufen?

04/10/2009 - 11:02 von Wolfgang Hauer | Report spam
Hallo!

Ich habe eine Reihe von Console Anwendungen geschrieben, die alle gut
funktionieren aber wo mich nur eines stört:

Wenn man das Programm über den explorer aufruft erscheint logischerweise das
Console-Fenster für eine 1/10 Sekunde mit der Hilfe und dann ist es weg. Ich
würde in diesem Fall gerne ein Simples Readline einbauen. Aber: wie kann ich
feststellen, ob der Aufrufende Process der Explorer ist


Liebe Grüße

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 wolf
04/10/2009 - 11:34 | Warnen spam
Hallo,

Wolfgang Hauer schrieb:

Wenn man das Programm über den explorer aufruft erscheint logischerweise das
Console-Fenster für eine 1/10 Sekunde mit der Hilfe und dann ist es weg. Ich
würde in diesem Fall gerne ein Simples Readline einbauen. Aber: wie kann ich
feststellen, ob der Aufrufende Process der Explorer ist



Nur kurz getestet:


Imports System.Diagnostics

...

Dim pc As PerformanceCounter = New PerformanceCounter("Process", _
"Creating Process ID", _
System.Diagnostics.Process.GetCurrentProcess().ProcessName)

Console.WriteLine("Bitte so aufrufen: ...")

If System.Diagnostics.Process.GetProcessById(CInt(pc.NextValue())).ProcessName.ToUpper() = "EXPLORER" Then
Console.ReadLine()
End If


hth,

Wolf
Es gibt Dinge, die sind so falsch, dass noch nicht einmal das absolute
Gegenteil richtig ist. (Karl Kraus)

Ähnliche fragen