.copy

14/09/2009 - 15:31 von Hervé RICHARD | Report spam
Hallo NGs,

ich hàtte gleich 2 Fragen.
die Funktion COPY ist zwar bequem aber wenn ich
wsh1.Range(Z1 &":"& Z2).Copy Destination:=wsh2.Range("A1")

mache a- wird alles kopiert inkl. Formatierung, wo mir die Kopie der
Werte ausgereicht hàtte, kann man dies zwingen ?
b- habe ich keine Chance die die ZeilenNr in eine kopierte
Info ist mitzunehmen. Also wsh.range(...).Row.Copy geht nicht. Wenn ich
wissen möchte dass die Info von der Reihe X kommt, muss ich da eine
aufwendige Schleife schreiben, oder gibt es eine einfache, elegante Lösung.

Das Problem dass ich habe ist dass vor dem kopieren nicht klar ob die zu
kopierende Indo eindeutig ist, und somit habe ich nicht die 100% Sicherheit
(mit einem VLookUp zum Beispiel mein "Baby" wieder zu finden).

Danke für den Support.
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
14/09/2009 - 15:48 | Warnen spam
ich hàtte gleich 2 Fragen.
die Funktion COPY ist zwar bequem aber wenn ich
wsh1.Range(Z1 &":"& Z2).Copy Destination:=wsh2.Range("A1")
mache a- wird alles kopiert inkl. Formatierung, wo mir die Kopie der
Werte ausgereicht hàtte, kann man dies zwingen ?



aus http://xxcl.de/5067.htm:
Range("H1:H" & Z) = Range("A1:A" & Z).Value
weist nur Werte zu. Bitte auf Deine Bedürfnisse umformulieren

b- habe ich keine Chance die die ZeilenNr in eine kopierte
Info ist mitzunehmen. Also wsh.range(...).Row.Copy geht nicht. Wenn ich
wissen möchte dass die Info von der Reihe X kommt, muss ich da eine
aufwendige Schleife schreiben, oder gibt es eine einfache, elegante Lösung.



Hm. Die Quelle beinhaltet doch die Zeilennummer. Lies die aus und addiere
nun die relativ dazu ermittelte Nr. minus 1.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen