Core i7-2600k Grafik - Suche Entscheidungshilfe!

06/07/2011 - 10:30 von David Johnstone | Report spam
Der Intel Core i7-2600k spricht mir sehr zu von Preis/Leistung
her usw. für mein neues System. Allerdings wurde ich gerne
eine etwas bessere Grafikkarte im System haben als das was
dieser CPU on-board mitbringt, z.B. Direkt-X 11 Unterstutzung,
ab und zu halbwegs moderne Spiele (soll aber kein Gaming
system werden!).
Man kann naturlich trotz eingebaute Grafik eine externe GraKa
betreiben was ich dann auch machen wurde. Allerdings strebe
ich mich ein wenig dagegen extra Grafikhardware im CPU mit
zu kaufen wenn ich von vorne rein weiss, dass ich diese nie
benutzen werde wurde... es wiederspricht einfach meine sparsame
Natur! ;-)
Wie sehen es die Experten? Leider kann man diese CPU nicht
ohne Grafik kaufen - vielleicht kann man auch nicht durch vergleich
wirklich sagen, dass einen Aufpreis für die Grafikhardware (CPU UND
Mainboard dann) enthalten ist... und wenn diese sich auch
komplett abschalten lassen sollte man das evtl. akzeptieren.
Ich will jedenfalls nicht aus diesem Grund zum àlteren Sockel
1366 greifen. Was mein ihr dazu? Welche CPU nimmt man am
Besten, wenn man höhere Grafikleistung will aber Rechenleistung im
Bereich des Core i7-2600(K)?
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin
06/07/2011 - 16:19 | Warnen spam
Am 06.07.2011 10:30, schrieb David Johnstone:
Der Intel Core i7-2600k spricht mir sehr zu von Preis/Leistung
her usw. für mein neues System. Allerdings wurde ich gerne
eine etwas bessere Grafikkarte im System haben als das was
dieser CPU on-board mitbringt, z.B. Direkt-X 11 Unterstutzung,
ab und zu halbwegs moderne Spiele (soll aber kein Gaming
system werden!).
Man kann naturlich trotz eingebaute Grafik eine externe GraKa
betreiben was ich dann auch machen wurde. Allerdings strebe
ich mich ein wenig dagegen extra Grafikhardware im CPU mit
zu kaufen wenn ich von vorne rein weiss, dass ich diese nie
benutzen werde wurde... es wiederspricht einfach meine sparsame
Natur! ;-)
Wie sehen es die Experten? Leider kann man diese CPU nicht
ohne Grafik kaufen - vielleicht kann man auch nicht durch vergleich
wirklich sagen, dass einen Aufpreis für die Grafikhardware (CPU UND
Mainboard dann) enthalten ist... und wenn diese sich auch
komplett abschalten lassen sollte man das evtl. akzeptieren.
Ich will jedenfalls nicht aus diesem Grund zum àlteren Sockel
1366 greifen. Was mein ihr dazu? Welche CPU nimmt man am
Besten, wenn man höhere Grafikleistung will aber Rechenleistung im
Bereich des Core i7-2600(K)?



Hi,

also es spricht im Grunde nichts gegen diese interne Grafik auch deine
sparsame Natur wiederspricht dem nicht. Denn zum einen Verbraucht die
integrierte GPU sehr wenig Strom (im idle vielleicht was um die
1-2Watt). Zum anderen kannst du mit ihr sogar Strom sparen (sofern du
einen Mainboard Chipsatz mit Virtu support nimmst -> ab dem Z68 bei den
meisten dabei) Denn, nimmst du z.B. das Szenario Video/DVD/Blue-Ray
schauen, kannst du mit der integrierten GPU ca. 20Watt (oder mehr) Strom
einsparen. Warum? Mit Virtu kannst du "Profile" anlegen um zu bestimmen
welche Anwendungen die dedizierte GPU verwenden (alle anderen dann die
interne). Beim Video schauen würde die dedizierten GPUs ihren Takt eine
Stufe hoch drehen und mehr Strom verbrauchen. Mit Virtu bleibt die
dedizierte ungenutzt und damit bei idle Takt, die integrierte GPU ist
dahingehend bedeutend Stromsparender. Das ist bei Virtu zwar auch schon
das einzige Szenario wo du Strom sparen kannst, aber immerhin ;).

Zum anderen ist die integrierte GPU nicht verwendbar solltest du nicht
den H67 bzw. Z68 Chipsatz verwenden.

Eine vergleichbare Leistung zu vergleichbarem Preis wirst du wohl kaum
finden. Zumal der i7 2600 auch noch weniger Strom verbràt wie die alte
Generation. Zum andren könnte man auch argumentieren, dass es nicht
sinnvoll ist auf die alten Sockel zu setzten. Denn mit dem neuen hast du
in Zukunft eher die Chance bei gleichem Sockel nochmal die CPU auf zu
rüsten (z.B. mit den kommenden Ivy Bridge CPU die Anfang nàchsten Jahres
kommen.)

Hier noch eine Seite wo du mal ein paar Benchmarks zu den verschiedenen
CPUs findest. Einer der in die Leistungsregion des I7 2600 kommt ist der
6kerner i7 980x bzw. 4Kerner i7 965 der kostet aber ca das 4fache.

http://ht4u.net/reviews/2011/intel_..._quadcore/

Ähnliche fragen