Corero Network Security präsentiert SmartWall, das System zur Abwehr von Gefahren für Cloud, Hosting und Internet-Serviceprovider

03/02/2014 - 13:00 von Business Wire

Corero Network Security präsentiert SmartWall, das System zur Abwehr von Gefahren für Cloud, Hosting und Internet-ServiceproviderSkalierbare Lösung versetzt Serviceprovider in die Lage, DDoS-Schutz als Mehrwertdienst anbieten zu können.

Corero Network Security (LSE:CNS), ein führender Anbieter von Sicherheitsschutz durch eine erste Verteidigungslinie (First Line of Defense®) für Unternehmen, hat heute die Einführung des Corero SmartWall™ Threat Defense System (TDS) für Serviceprovider bekannt gegeben. Die SmartWall-Produktfamilie ermöglicht es Dienstanbietern, einen Sicherheitsschutz durch eine erste Verteidigungslinie anzubieten, um ihre Kunden vor DDoS-Angriffen und Bedrohungen aus dem Internet zu schützen.

Serviceprovider und ihre Kunden sind gleichermaßen von den Herausforderungen durch DDoS-Angriffe und Internet-Bedrohungen betroffen. Umfang, Häufigkeit und Komplexität derartiger Angriffe haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Demzufolge sind die Kundenerwartungen im Hinblick auf verbesserte Dienstverfügbarkeit und Sicherheit entsprechend gestiegen. Unternehmen verlangen von ihren Serviceprovidern in zunehmendem Maße, sie bei der Erkennung, Analyse und Abwehr von DDoS-Angriffen und sonstigen Bedrohungen aus dem Internet zu unterstützen, bevor diese sich auf das Unternehmen auswirken. Im jüngsten Bericht an den Präsident der Vereinigten Staaten, „Immediate Opportunities for Strengthening the Nation’s Cybersecurity” (direkte Möglichkeiten zur Stärkung der Cybersicherheit der Nation) des President’s Council of Advisors on Science and Technology, wurden Internet-Dienstanbieter als Gruppe bezeichnet, die gut gerüstet ist, um zu schnellen Verbesserungen der Internetsicherheit durch Maßnahmen in Echtzeit beizutragen.

Das Corero SmartWall TDS begegnet dieser Herausforderung, indem es Serviceprovider die Möglichkeit gibt, eine erste Verteidigungslinie einzurichten, die ihren Kunden jederzeit Schutz und Sichtbarkeit bietet. Es handelt sich um eine eigens entwickelte Familie von Netzwerkvorrichtungen, die konfigurierbar sind, um den Bedürfnissen der Serviceprovider gerecht zu werden. Diese Vorrichtungen bieten umfassende Dienste zur Gefahrenabwehr in rasch skalierbaren Anwendungen, um für höhere Leistung, bessere Konnektivität und mehr Funktionalitäten zu sorgen. Das einzigartige schlanke Gerät bietet eine Leistung von 10 Gbps im Vollduplex-Betrieb in einem ¼-breiten 1-RU-Formfaktor. Serviceprovider können eine Kombination aus verschiedenen SmartWall-TDS-Modulen einsetzen, um die erforderliche Leistung, Konnektivität und Sicherheit zu bieten. Kunden profitieren von progressiver Prüfung, Erkennung von Bedrohungen und richtlinienbasiertem Schutz mit stets verfügbarer Visibilität bei allen Durchsatzmengen - 1 RU bietet 40 Gbps und 4 RU bieten 160 Gbps.

Der Funktionsumfang der Lösung Corero SmartWall TDS wird in der folgenden Appliance-Familie zur Verfügung gestellt:

  • Network Threat Defense – Die meisten DDoS-Angriffe erfolgen auf Layer 3 und 4. Aus diesem Grund ist das Corero SmartWall TDS auf einen Schutz gegen diese Angriffe mithilfe von IP-Adressblockade, Schutz vor SYN-Flood, Kontrolle der TCP-/UDP-Rate und Begrenzung der Client-Server-Verbindung ausgelegt.
  • Application Threat Defense – Viele Anwendungen, darunter solche, die auf verschlüsselter Kommunikation mithilfe von Secure Sockets Layer (SSL) basieren, sind anfällig für DDoS-Angriffe auf Applikationsebene, die auf Layer 7 abzielende Angriffsmethoden verwenden. Corero SmartWall TDS wehrt solche Angriffe mithilfe der Deep Packet Inspection (DPI) von Layer-7-Protokollen und Nutzlasten in Kombination mit Erkennung von Verhaltensanomalien ab.
  • Network Forensics – Da hochentwickelte Bedrohungen weiter zunehmen, erfordert eine wirksame Sicherheitsanalyse, dass der Datenverkehr zwischen dem geschützten Netzwerk und dem Internet jederzeit sichtbar ist. Das Corero SmartWall TDS unterstützt eine Paketerfassung mit einer Datenübertragungsrate von 10 Gbps, um eine Netzwerkforensik bei Sicherheitsvorfällen zu ermöglichen.
  • Network Bypass – Die Netzwerkverfügbarkeit ist äußerst wichtig, damit Internetdienste permanent aufrechterhalten werden können. Das Corero SmartWall TDS verwendet intelligente Zero-Power-Technologie mit Bypass für das Netzwerk, um Service-Ausfallzeiten aufgrund von Strom- oder Geräteausfällen zu verhindern oder um routinemäßige Wartungsarbeiten und Konfigurations-Upgrades vornehmen zu können.

„Wir freuen uns, dieses neue Lösungsportfolio für die erste Verteidigungslinie für Serviceprovider anbieten zu können“, sagte Ashley Stephenson, CEO von Corero Network Security. „Auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrungen haben wir Unternehmenskunden mit einem DDoS-Schutz vor Ort unterstützt. Nun versetzen wir auch Serviceprovider in die Lage, ihren Kunden im Kampf gegen eskalierende Bedrohungen aus dem Internet beizustehen. Mit der Erweiterung unseres Angebots um das SmartWall TDS ist Corero gut aufgestellt, um mit der Entwicklung des Marktes für DDoS-Abwehr sowie den Kundenanforderungen nach einem verbesserten Schutz der Internetsicherheit - sowohl standortbasiert als auch in der Cloud - Schritt zu halten.“

Die Lösung SmartWall TDS wird auf der RSA 2014 in San Francisco live auf Stand-Nummer 2407 vorgeführt. Die Preise für die SmartWall-TDS-Lösungen beginnen bei 250.000 US-Dollar für eine 40-Gbps-Konfiguration. Testversionen sind im ersten Quartal 2014 und implementierfähige Versionen im zweiten Quartal 2014 verfügbar.

Über Corero Network Security

Corero Network Security, ein Unternehmen für die erste Verteidigungslinie gegen DDoS-Angriffe und Bedrohungen aus dem Internet, ist ein Vorreiter für weltweite Netzwerksicherheit. Die Produkte und Dienstleistungen von Corero bieten Online-Unternehmen, Serviceprovidern, Hosting-Anbietern und Managed Security Service Providern eine zusätzliche Sicherheitsebene, die den Internetverkehr prüft und Zugangs- und Überwachungsrichtlinien in Echtzeit durchsetzt, um den Bedürfnissen des geschützten Unternehmens Rechnung zu tragen. Die Technologie von Corero stärkt jede mehrstufige („Defense-in-Depth“) Sicherheitsarchitektur mit einer skalierbaren, flexiblen und reaktionsschnellen Abwehr von DDoS-Angriffen und sonstigen Bedrohungen aus dem Internet, bevor sie die angezielte IT-Infrastruktur erreichen, sodass Online-Dienste weiterhin uneingeschränkt funktionsfähig bleiben. Weitere Informationen finden Sie unter www.corero.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt bei Corero
Christy Pittman
W2 Communications
703-877-8108
Christy@w2comm.com


Source(s) : Corero Network Security