CPU-Hitzetod eines Pentium III ?

27/02/2016 - 18:29 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

ich hatte hier noch einen uralten Pentium 3 mit 900 MHZ und 1 GB RAM stehen.
Auf den hab ich Lubuntu installiert. Làuft ganz vernünftig (flott wàre
jetzt geprahlt), und für den Zweck, der sein soll, passt das.

Nun ist es so, dass der CPU-Ventilator dabei ist, seinen Geist
aufzugeben. Wenn das dann soweit kàme, wàre also die CPU durch den
Kühler nur noch passiv gekühlt.
Mein Problem: Ich kann nicht feststellen, welche Temperatur die CPU
aktuell hat. Weder im BIOS noch per Software ist ein Sensor erkennbar.
Was also passiert, wenn die CPU zu heiß würde? Ist das auch bei so alten
P III schon so gewesen, dass die dann abschalten. Oder kannten die das
noch nicht, und ich muss damit rechnen, dass die CPU verdampfen würde?

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Baeuerle
27/02/2016 - 18:49 | Warnen spam
Axel Pötzinger wrote:

ich hatte hier noch einen uralten Pentium 3 mit 900 MHZ und 1 GB RAM stehen.
Auf den hab ich Lubuntu installiert. Làuft ganz vernünftig (flott wàre
jetzt geprahlt), und für den Zweck, der sein soll, passt das.

Nun ist es so, dass der CPU-Ventilator dabei ist, seinen Geist
aufzugeben. Wenn das dann soweit kàme, wàre also die CPU durch den
Kühler nur noch passiv gekühlt.
Mein Problem: Ich kann nicht feststellen, welche Temperatur die CPU
aktuell hat. Weder im BIOS noch per Software ist ein Sensor erkennbar.
Was also passiert, wenn die CPU zu heiß würde? Ist das auch bei so
alten P III schon so gewesen, dass die dann abschalten. Oder kannten
die das noch nicht, und ich muss damit rechnen, dass die CPU verdampfen
würde?



IIRC hatten die Intel-CPUs ab PentiumPro einen Temperaturesensor
integriert - deine müsste demnach auch einen haben.

Die sicherere Variante wàre in jedem Fall sich um den Lüfter zu kümmern
(teilweise reicht da ja putzen und ein Tropfen Öl ins Lager unter dem
Aufkleber um den Teilen ein zweites Leben zu verpassen).
Sorry, aber mit der Einstellung würden wir heute aus Sicherheitsgründen
noch auf dem Baum sitzen. Wer etwas Neues schaffen will, muß auch was
wagen - aber da heute Kinder schon zu Fuß mit Helm rumlaufen gilt das
wohl nicht mehr... [Eric Brücklmeier in dse]

Ähnliche fragen