CPU-Hog nepomukservices

28/11/2009 - 07:15 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

auf meinem betagten KDE4-System (Debian unstable auf einem fünf Jahre
alten Notebook) nehmen sich die nepomukservices gerne mal über eine
halbe Stunde und mehr alle CPU die sie kriegen können. Dabei röhrt der
Lüfter natürlich.

Was macht der da, will ich das, und wie schalte ich es ab?

Grüße
Marc

Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van Hees
28/11/2009 - 15:39 | Warnen spam
Nepomuk deinstallieren? Wozu braucht man sowas überhaupt. Bei SuSE 11.1
war's beagle, den ich sofort deinstalliert habe, bei SuSE 11.2 jetzt
nepomuk. Ich sortiere meine Files so, daß ich kein Suchprogramm brauche,
und wenn ich doch mal vergessen habe, wo ich einen bestimmten File
abgelegt habe, reicht locate völlig aus.

Marc Haber wrote:

Hallo,

auf meinem betagten KDE4-System (Debian unstable auf einem fünf Jahre
alten Notebook) nehmen sich die nepomukservices gerne mal über eine
halbe Stunde und mehr alle CPU die sie kriegen können. Dabei röhrt der
Lüfter natürlich.

Was macht der da, will ich das, und wie schalte ich es ab?

Grüße
Marc




Hendrik van Hees
Institut für Theoretische Physik
Justus-Liebig-Universitàt Gießen
http://theorie.physik.uni-giessen.de/~hees/

Ähnliche fragen