CPU-Takt unter Windows niedriger als im BIOS

29/06/2008 - 11:36 von Christoph Uhlen | Report spam
Hallo,

unter Windows bzw. CPU-Z wird mir ein geringerer CPU-Takt angezeigt, als im
BIOS. Auch der FSB ist niedriger und somit auch der Takt des
Arbeitsspeichers. Mit einer Software kann ich zwar den FSB -und somit den
Takt von CPU und RAM- anheben, aber dies kann ja schlecht die Lösung sein.
Etwaige Energiesparoptionen sind ausgeschaltet. Das System wurde gestern
frisch installiert.

Kennt jemand die Ursache hierfür?

System:
CPU: intel Core² Quad Q6600, intel Boxed Kühler
Mainboard: ASRock 4CoreTwins1600 P35-D
BIOS-Version: 1.2
RAM: 4x Kingston HyperX DDR2 PC8500 1024MB
Netzteil: LC-Power LC6550GP V2.0 550 Watt
OS: Windows Vista Home Premium 32Bit SP1, komplett gepatched
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Messerschmidt
29/06/2008 - 12:12 | Warnen spam
Hallo Christoph!

Christoph Uhlen schrieb:

unter Windows bzw. CPU-Z wird mir ein geringerer CPU-Takt
angezeigt, als im BIOS. Auch der FSB ist niedriger und somit auch
der Takt des Arbeitsspeichers.



1. Wàre es zuviel verlangt auch anzugeben, was Windows meint?

CPU: intel Core² Quad Q6600, intel Boxed Kühler


[...]
Netzteil: LC-Power LC6550GP V2.0 550 Watt



2. Wàre es zuviel verlangt, unwichtige Informationen wie Netzteil oder
verwendeter Kühler (!) wegzulassen?

3. Stromsparmaßnahmen wirklich abgedreht? Im Vista ja nicht gerade
intuitiv zu setzen...

4. Im Zweifelsfall: glaub dem BIOS... ;-)


Roland

Ähnliche fragen