CPU und Arbeitsspeicherausstattung für ASUS Pundit2-M2A690G als HTPC?

13/02/2008 - 20:22 von Marc Effi | Report spam
Hallo zusammen,

ich plane mir einen HomeTheater-PC für das Wohnzimmer zuzulegen. Er soll gut
und (aber) günstig sein.

In die engere Wahl ist der ASUS Pundit2-M2A690G (North Bridge: AMD 690G /
South Bridge: ATI SB600) gekommen, weil dieser idealerweise einen
HDMI-Ausgang (Anschluss an 42 Zoll FullHD 1080p LCD-Fernseher) und die
passende Größe für das Wohnzimmer hat. Die meisten anderen PCŽs waren zu
groß oder zu teuer. Den ASUS Pundit2 gibt es als Barebone für rund 125 Euro.

Nun meine Frage:

Soll ich eher in mehr (z. B. 4 GB) Hauptspeicher und einen günstigen
Prozessor (z. B. AMD Athlon64 3200+) investieren oder lieber nur 1 oder 2 GB
und dafür einen schnelleren Prozessor (z. B. AMD Athlon64 X2 4800+) kaufen?
Oder sollte man lieber in beides investieren?

Wie wirken sich Arbeitsspeicher und CPU auf die Performance des System aus?

Mit welcher Konstellation habe ich die beste Performance? Insbesondere für
HD-Videos (blueray) und auch Spiele der letzten oder vorletzten Generation.

Anwendungen:
DVD, DVB-T-Empfang und Aufzeichnung, spàter wird ggf. noch
blueray-DVD-Laufwerk nachgekauft, Internet, eMail, OpenOffice und ab und zu
mal ein àlteres Spiel (SimCity, die Sims o. à.). Die OnBoard-Graphik (ATI
Radeon 1250) ist wohl nicht die schnellste für HighEnd-Spiele, soll aber
ansonsten ganz gute Performance bieten.

Betrieb soll zunàchst mit Windows XP erfolgen und als zweites Betriebssystem
Ubuntu bzw. mythbuntu. Ggf. auch spàter nur Vista möglich.

Das Geràt soll die nàchsten Jahre für die o. g. Anwendungen ohne Nachrüstung
laufen - daher soll es schon jetzt optimal ausgerüstet werden. Wenn es Sinn
macht auch 4 GB und einen HighEnd-Prozessor. Wenn es keinen Sinn macht darf
es auch günstiger sein.

Ein Interessante blog zum Asus Punidt2 gibt es unter
http://www.michaelstramm.de/hardwar...-m2a690g_1 (ist nicht von mir).

Danke.

ME
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Hildebrandt
13/02/2008 - 21:33 | Warnen spam
Marc Effi schrieb:


In die engere Wahl ist der ASUS Pundit2-M2A690G (North Bridge: AMD 690G /
Soll ich eher in mehr (z. B. 4 GB) Hauptspeicher und einen günstigen
Prozessor (z. B. AMD Athlon64 3200+) investieren oder lieber nur 1 oder 2 GB
und dafür einen schnelleren Prozessor (z. B. AMD Athlon64 X2 4800+) kaufen?
Oder sollte man lieber in beides investieren?

Wie wirken sich Arbeitsspeicher und CPU auf die Performance des System aus?

Mit welcher Konstellation habe ich die beste Performance? Insbesondere für
HD-Videos (blueray) und auch Spiele der letzten oder vorletzten Generation.



AFAIK hat aktuelle Chipsatzgrafik oft nicht die Leistung, um wirklich
HD-Video von BlueRay oder HD-DVD wieder zu geben. (Manchmal sind die
Treiber schuld, aber egal, wer schuld ist, wenn es nicht làuft, ist es
unpassend.) Meist soll eine hoch getaktete CPU dennoch nötig sein. Ich
kannd das jetzt nicht mit Sicherheit für dein System sagen. Versuch mal
etwas über den integrierten Grafikkern und HD-Tauglichkeit heraus zu finden.


Ralf

Ähnliche fragen