CPUs AMD64 FX-53 und 4000+

28/10/2007 - 15:07 von M.Rosee | Report spam
Hallo,

ich bin dabei, die Aufrüstbarkeit eines MSI-7025-Mainboards abzuchecken
und wundere mich etwas über die Angaben auf der Website von MSI:

http://www.msi-computer.de/produkte...hp?Prod_id@0&Seite=CPU

Dort ist u.a. der Athlon 64 FX aufgeführt, der meines Wissens mit dem
Athlon 64 4000+ identisch ist.
Jedoch ist als "maximal" dort 3800+ angegeben. Beide haben ja einen
realen Takt von 2400 MHz.

Weiß jemand, warum diese Einschrànkung dort gemacht wird?
Der FX53 und der 4000+ haben ja einen L-2Cache von 1024 KiB, wàhrend das
Modell 3800+ nur einen L2-Cache von 512 KiB hat.

Gruß
Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Herbert Hutterer
28/10/2007 - 17:50 | Warnen spam
Hallo,

M.Rosee schrieb:

http://www.msi-computer.de/produkte...;Seite=CPU

Dort ist u.a. der Athlon 64 FX aufgeführt, der meines Wissens mit dem
Athlon 64 4000+ identisch ist.
Jedoch ist als "maximal" dort 3800+ angegeben. Beide haben ja einen
realen Takt von 2400 MHz.

Weiß jemand, warum diese Einschrànkung dort gemacht wird?



Die Hauptursache dürfte mangelnder Wille zur Produktpflege bei MSI sein. :(
Jedoch kann ich Dir Entwarnung geben: ich hab damals auf so einem Board
einen X2 4800+ leicht übertaktet ohne Probleme betrieben. Das ging sogar
mit BIOS '1.B'. '1.C' kann das natürlich auch, war aber irgendwie
"zickiger" beim Übertakten - sprich hakte schneller beim Hochjubeln.

MfG, Herbert Hutterer

Ähnliche fragen