Crashes nach Update der gnome-shell

04/12/2011 - 05:54 von Andreas Kohlbach | Report spam
Heute wurde mir unter Debian Wheezy die gnome-shell und anderes
aktualisiert. Seit dem ist mir X (vermutlich, verursacht durch Gnome,
oder doch nur Gnome?) schon mehrfach abgestürzt. Immer, wenn größere
Dinge (mal Gimp, mal Libre Office, mal nur ein Sound von pidgin) geladen
werden sollen.

Auf der tty, auf dem X vorher lief, habe ich, sehr auseinander gezogen:

=*** glibc detected *** /usr/bin/Xorg: corrupted double-linked list:
0xb7c8e260 *** = Backtrace: == /lib/i386-linux-gnu/i686/cmov/libc.so.6(+0x6aac1)[0xb7257ac1]
/lib/i386-linux-gnu/i686/cmov/libc.so.6(+0x6aefe)[0xb7257efe]
/lib/i386-linux-gnu/i686/cmov/libc.so.6(+0x6d035)[0xb725a035]
/lib/i386-linux-gnu/i686/cmov/libc.so.6(__libc_malloc+0x5c)[0xb725c4ac]
/usr/lib/i386-linux-gnu/libdrm_intel.so.1(+0x6988)[0xb6fc9988]
= Memory map: == b4c00000-b4c21000 rw-p 00000000 00:00 0
b4c21000-b4d00000 p 00000000 00:00 0 b4d3c000-b4efc000 rw-s
13b9d000 00:05 4219 /dev/dri/card0

[...]
=
Geupdatet wurde heute:

=[UPGRADE] gjs 1.29.0-2+b1 -> 1.30.0-2
[UPGRADE] gnome-shell 3.0.2-5 -> 3.0.2-8
[UPGRADE] libgjs0b 1.29.0-2+b1 -> 1.30.0-2
=
Ich hatte gar ein nettes Crash-Log in /var/log/Xorg.irgendwo. Beim
letzten Absturz kam Gnome aber noch mit einer "Something went wrong", und
dass ich ausloggen sollte. Daher ist der X-Server sauber beendet worden.

[Superseedes]

Das Ganze scheint mit dem Sound zusammen zu hàngen. Es war eher ein
Zufall, dass ich gerade große Programme geladen hatte.

Jedesmal, wenn ich z.B. in pidgin eine Nachricht bekomme, verabschiedet
sich Gnome. Manchmal schafft er es, neu zu starten, manchmal crasht X,
manchmal kommt auch der Logout Screen. Das scheint vom Zufall ab zu
hàngen, wie er sich verabschiedet. Ich habe nun auch etwas im Log:

Backtrace:
[ 24690.412] 0: /usr/bin/Xorg (xorg_backtrace+0x37) [0xb76f40a7]
[ 24690.412] 1: /usr/bin/Xorg (0xb756f000+0x188b8a) [0xb76f7b8a]
[ 24690.412] 2: (vdso) (__kernel_rt_sigreturn+0x0) [0xb755140c]
[ 24690.412] Segmentation fault at address (nil)
[ 24690.412]
Fatal server error:
[ 24690.413] Caught signal 11 (Segmentation fault). Server aborting

Hat sonst niemand Probleme seit Samstag?
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
05/12/2011 - 03:05 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 03. December 2011:

Heute wurde mir unter Debian Wheezy die gnome-shell und anderes
aktualisiert. Seit dem ist mir X (vermutlich, verursacht durch Gnome,
oder doch nur Gnome?) schon mehrfach abgestürzt. Immer, wenn größere
Dinge (mal Gimp, mal Libre Office, mal nur ein Sound von pidgin) geladen
werden sollen.



Nun nach einem Reboot, ohne dass es aber ein Update gegeben hàtte, làuft
es wieder rund.

Ich würde aber nicht vermuten, dass ein "gnome-shell" Update einen Reboot
benötigt. Wir sind ja nicht bei Windows.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen