CRM 4.0 Outlook Integration und Terminalserverfarm unter Server 2008

11/02/2009 - 15:03 von AlexanderM. | Report spam
Hallo Freunde des CRM's,

wir sind gerade dabei eine neue Terminalserverfarm unter Windows
Server 2008, Office 2007 und der CRM 4.0 Outlook Integration zu
installieren. Eine Sache, die mir aber die ganze Zeit schon im Kopf
rumgeistert ist die Synchronisation zwischen Outlook und CRM z.b.
Termine.
Wir werden in der Farm ca 10 Terminalserver haben. Aber jedes Mal wenn
der User durch Loadbalancing auf einem anderen Terminalserver landet
und man dort Outlook startet, merkt das CRM ja, dass er nicht am
aktuellen Synchronisationsclient angemeldet ist und man erst
einstellen muss den aktuellen Client dafür benutzen soll.
Kann man das umgehen, so dass CRM immer automatisch den aktuellen
Client zum Synchronisieren benutzt, auf dem der User gerade angemeldet
ist oder muss diese Einstellung immer durch den User geschehen? Leider
bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie man das Umgehen kann.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee...

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Musiol
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Sulz
12/02/2009 - 08:47 | Warnen spam
Hallo Alexander,

kann es sein, das du da gerade etwas durcheinander wirfst.

Über einen Terminalserver wird der Online Client ohne lokale Datenbank vom
CRM verwendet.

Auf den Synchronisierungsclient muss ich nur achten, wenn ein Benutzer einen
Desktop-PC mit dem Online-Client und gleichzeitig ein Notebook mit dem Offline
Client habe. Dann muss das Notebook als Synchronisierungsclient festgelegt
werden, damit sich die lokale Datenbank mit dem CRM synchronisiert. Das hat
aber nichts mit der Synchronisation zwischen Outlook und dem CRM zu tun.

mit freundlichen Grüßen

Michael Sulz

Ähnliche fragen