cron und VM-Hosts im Sleep-Modus

25/08/2011 - 22:15 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

mein neuer Rechner zuhause hostet die eine oder andere Test- und
Entwicklungs-VM im Rahmen von KVM-Virtualisierung. Dabei funktioniert
das Suspend-to-RAM so super, dass ich den Rechner mitsamt den
laufenden VMs schlafen schicke und ihn dann, wenn ich ihn brauche,
entweder aus der Ferne per Wake-on-LAN oder durch einen Druck auf den
Powerknopf aufwecke und die VMs genau wieder dort sind wo sie waren
als der Host schlafen geschickt wurde.

Im Host können wàhrend der Suspend-Phase ausgefallene Cronjobs
nachgeholt werden, da der Host merkt, dass er gerade aufwacht und
anacron ausführen kann. Die VMs dagegen merken nur einen Sprung in der
Systemuhr und sehen keine ACPI- oder sonstigen Events, an denen man
einen anacron hàngen kann.

Habt Ihr eine Idee, wie man ausgefallene Cronjobs in den VMs nachholen
kann? Ich würde da ungerne mit der "jeweils zur vollen Stunde
anacron"-Keule kommen...

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
26/08/2011 - 05:08 | Warnen spam
Marc Haber wrote on Donnerstag, 25. August 2011 22:15:

Im Host können wàhrend der Suspend-Phase ausgefallene Cronjobs
nachgeholt werden, da der Host merkt, dass er gerade aufwacht und
anacron ausführen kann. Die VMs dagegen merken nur einen Sprung in der
Systemuhr und sehen keine ACPI- oder sonstigen Events, an denen man
einen anacron hàngen kann.



Aber diese Events kann der Host ja in der VM erzeugen, wenn er merkt, dass
das mal angebracht wàre:

http://blog.weidenbach.mypowerhost.de/?p1


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
D44C 6A5B 71B0 427C CED3 025C BD7D 6D27 ECCB 5814

Ähnliche fragen