Crystal Report

29/10/2007 - 15:30 von Wolfgang Kraus | Report spam
Servus Leute!

Ich habe nach wie vor ein Problem mit CrystalReport in VS2005 Prof.. Wie
kann ich einem CrystalReport mit Zugriff auf eine MsAccess-Datenbank (im
Projektverzeichnis abgelegt) sagen, dass er die Datenbank nicht absolut
sondern immer im aktuellen Projekt-Order (wo immer der zur Laufzeit auch
ist) suchen soll?
Wàre sehr dankbar für Eure Hilfe!

LG,
Wolfgang Kraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
29/10/2007 - 17:51 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

Ich habe nach wie vor ein Problem mit CrystalReport
in VS2005 Prof..
Wie kann ich einem CrystalReport mit Zugriff auf eine
MsAccess-Datenbank (im Projektverzeichnis abgelegt)



Was meinst Du mit Projektverzeichnis?
Projektverzeichnis hast Du ja normalerweise nur auf
Deinem Entwicklungsrechner. Auf dem Rechner des
spàteren Anwenders wird Deine *.exe vermutlich
unter .\Programme\... installiert sein und das wàre
kein geeigneter Speicherort für eine Access.mdb, da
normale Benutzer, also Nicht-Admins, dort keine
Schreibrechte haben und somit Deine Benutzer keine
Daten in die *.mdb schreiben könnten. Aber auch
selbst wenn Deine Benutzer die DB nur lesen wollen
und diese nicht exklusiv öffnen, würde das nicht
funktionieren, da schon alleine zum Öffnen der *.mdb
eine *.ldb geschrieben werden muss und dies eben
auch Schreibrechte im Verzeichnis der *.mdb erfordert

sagen, dass er die Datenbank nicht absolut
sondern immer im aktuellen Projekt-Order (wo
immer der zur Laufzeit auch ist) suchen soll?



Erst mal überlegen, wo Deine *.mdb wirklich
gespeichert werden soll ( \Programme\... ist kein
geeigneter Speicherort) und dann eben im
Connectionstring, mit welchem Du Deine *.mdb
öffnest, den entsprechenden Pfad angeben oder
dem Benutzer einen Dateidialog anbieten, mit
dessen Hilfe er den Pfad zu der gewünschten
*.mdb selbst auswàhlen kann.

Ein Beispiel mit einem solchen Dateidialog zur
Auswahl der *.mdb findest Du unter

www.gssg.de -> Visual Basic -> VB.net
-> OLEDB1 (Access.mdb)

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen