CUPSD muss manuell gestartet werden?

21/03/2014 - 13:41 von JJenssen | Report spam
Hallo NG,

seit ca. 2 Wochen muss ich cupsd von Hand als root starten, obwohl in
yast als Startlevel 3 + 5 eingetragen sind. Ich habe opensuse 12.2.
Ob das mit einem Update zusammen haengt, kann ich nicht sagen.
Fehlermeldungen habe ich in den Messages nicht gefunden.

Wie bringe ich cupsd dazu, wieder in der RL3 + RL5 seinen Dienst
aufzunehmen?

JJenssen
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Maurer
21/03/2014 - 15:56 | Warnen spam
Am 21.03.2014 13:41, schrieb JJenssen:
Hallo NG,

seit ca. 2 Wochen muss ich cupsd von Hand als root starten, obwohl in
yast als Startlevel 3 + 5 eingetragen sind. Ich habe opensuse 12.2.
Ob das mit einem Update zusammen haengt, kann ich nicht sagen.
Fehlermeldungen habe ich in den Messages nicht gefunden.

Wie bringe ich cupsd dazu, wieder in der RL3 + RL5 seinen Dienst
aufzunehmen?

JJenssen



Hallo,

teste mal:

[eingabe]
systemctl start cups.service

wenn start ok

[eingabe]
systemctl enable cups.service

Das fügt den Autostart ein.

[eingabe]
reboot

[eingabe]
systemctl status cups.service

sollte klappen
das Service wird in den vorgegebenen Runlevel eingetragen:
Init 3, init 5 sollte dabei sein.

mit freundlichen Grüßen
Richard Maurer

Ähnliche fragen