Curie Gesetz für flüssigen Sauerstoff ?? ..... Doch mit O4 kann man die schnellsten Raketen der Welt bauen

27/02/2016 - 18:38 von Der Mandarin | Report spam
wiki

... Auch wurde Tetrasauerstoff 1924 von Gilbert Newton Lewis vorhergesagt, um damit das Versagen des Curieschen Gesetzes für flüssigen Sauerstoff erklàren zu können. Tatsàchlich wurden O4-Aggregate schon in flüssigem Sauerstoff nachgewiesen. Doch sind diese als (O2)2 aufzufassen, welche aus zwei O2-Molekülen bestehen und mit einer Dissoziationsenergie von 0,54 kJ/mol sehr instabil sind.


Eine mögliche technische Anwendung aufgrund der hohen Energiedichte von O4 könnte die Nutzung als eine Komponente in Raketentreibstoffen sein. Dabei wird erwartet, dass die Verbrennung mit Wasserstoff oder Kohlenwasserstoffen noch effektiver ist als bei flüssigem O2.
 

Lesen sie die antworten

#1 Carla Schneider
27/02/2016 - 22:14 | Warnen spam
Der Mandarin wrote:

wiki

... Auch wurde Tetrasauerstoff 1924 von Gilbert Newton Lewis vorhergesagt, um damit das Versagen des Curieschen Gesetzes für flüssigen Sauerstoff erklàren zu können. Tatsàchlich wurden O4-Aggregate schon in flüssigem Sauerstoff nachgewiesen. Doch sind diese als (O2)2 aufzufassen, welche aus zwei O2-Molekülen bestehen und mit einer Dissoziationsenergie von 0,54 kJ/mol sehr instabil sind.

Eine mögliche technische Anwendung aufgrund der hohen Energiedichte von O4 könnte die Nutzung als eine Komponente in Raketentreibstoffen sein. Dabei wird erwartet, dass die Verbrennung mit Wasserstoff oder Kohlenwasserstoffen noch effektiver ist als bei flüssigem O2.



As the pressure of oxygen at room temperature is increased through 10 GPa, it
undergoes a dramatic phase transition to a different allotrope. Its volume
decreases significantly,[6] and it changes color from blue to deep red.[7]
This ?-phase was discovered in 1979, but the structure has been unclear.
Based on its infrared absorption spectrum, researchers assumed in 1999 that
this phase consists of O
4 molecules in a crystal lattice.[8] However, in 2006, it was shown by X-ray
crystallography that this stable phase known as ? oxygen or red oxygen is in
fact O
8.[9][10] No one predicted the structure theoretically:[5] a rhomboid O8
cluster[11] consisting of four O2 molecules.

Ähnliche fragen