Currently unreadable Sectors auf einer Platte eines RAID-1

03/12/2014 - 17:20 von Dirk Salva | Report spam
Hi Leute,

nachdem meine Rechner mit Wheezy (64Bit) eigentlich superproblemlos
laufen, habe ich jetzt leider doch mal ein Problem, allerdings mit der
darunterliegenden Hardware. Mein Heimserver làuft mit Wheezy 64Bit,
dm-crypt-verschlüsselt, auf einem Software RAID-1. Die Platten sind
identisch, es sind zwei Toshiba DT01-ABA 3TB. Seit einigen Wochen
bekomme ich diese Fehlermeldung im syslog:

Dec 3 07:55:50 server smartd[4264]: Device: /dev/disk/by-id/ata-Hitachi_HDS5C3030BLE630_XXX9215QXXXXXX, 8 Currently unreadable (pending) sectors

Nun handelt es sich ja um ein RAID-1, sprich die Daten sollten im
Normalfall alle in einwandfreiem Zustand vorhanden sein, jedenfalls
behauptet mdstat nichts gegenteiliges:
17:11:43root@server:~# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid1]
md5 : active raid1 sda5[2] sdb5[1]
2893024064 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 4/22 pages [16KB], 65536KB chunk

md4 : active raid1 sda4[2] sdb4[1]
976320 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk

md3 : active (auto-read-only) raid1 sda3[2] sdb3[1]
16592768 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk

md2 : active (auto-read-only) raid1 sda2[2] sdb2[1]
19514240 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk
unused devices: <none>

Gibt es da jetzt eine Möglichkeit, im laufenden Betrieb die Platte
anzustoßen, die unlesbaren Sektoren gegen lesbare auszutauschen und
die Daten aus dem RAID synchron zu halten?


ciao, Dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20141203161505.GA4657@dserver.dnetz
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Salva
03/12/2014 - 17:30 | Warnen spam
Nachtrag: Filesystem ist XFS, falls das von Relevanz sein sollte.

On Wed, Dec 03, 2014 at 05:15:05PM +0100, Dirk Salva wrote:
Hi Leute,

nachdem meine Rechner mit Wheezy (64Bit) eigentlich superproblemlos
laufen, habe ich jetzt leider doch mal ein Problem, allerdings mit der
darunterliegenden Hardware. Mein Heimserver làuft mit Wheezy 64Bit,
dm-crypt-verschlüsselt, auf einem Software RAID-1. Die Platten sind
identisch, es sind zwei Toshiba DT01-ABA 3TB. Seit einigen Wochen
bekomme ich diese Fehlermeldung im syslog:

Dec 3 07:55:50 server smartd[4264]: Device: /dev/disk/by-id/ata-Hitachi_HDS5C3030BLE630_XXX9215QXXXXXX, 8 Currently unreadable (pending) sectors

Nun handelt es sich ja um ein RAID-1, sprich die Daten sollten im
Normalfall alle in einwandfreiem Zustand vorhanden sein, jedenfalls
behauptet mdstat nichts gegenteiliges:
17:11::~# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid1]
md5 : active raid1 sda5[2] sdb5[1]
2893024064 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 4/22 pages [16KB], 65536KB chunk

md4 : active raid1 sda4[2] sdb4[1]
976320 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk

md3 : active (auto-read-only) raid1 sda3[2] sdb3[1]
16592768 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk

md2 : active (auto-read-only) raid1 sda2[2] sdb2[1]
19514240 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
bitmap: 0/1 pages [0KB], 65536KB chunk
unused devices: <none>

Gibt es da jetzt eine Möglichkeit, im laufenden Betrieb die Platte
anzustoßen, die unlesbaren Sektoren gegen lesbare auszutauschen und
die Daten aus dem RAID synchron zu halten?


ciao, Dirk





ciao, Dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen