D2010 und Access langsamer Zugriff

15/03/2011 - 08:18 von Stefan Koschke | Report spam
Hallo zusammen,

bei àlteren Delphi-Versionen, hoffe ich mich zu erinnern, mußte man bei
der Installation die Version von Office angeben, die unterstützt werden
soll.
Bei der Installation von D2010 kann ich mich nicht an so eine Auswahl
erinnern, oder liege ich da falsch?

Ich habe nàmlich nun folgendes Problem:
Mein Programm erzeugt auf Basis einer leeren MDB durch Kopieren und
Anlegen von Tabellen die gewünschten Datenbanken.
Der Zugriff auf diese ist nun nach Austausch der leeren Grunddatenbank
erschreckend (etwa 10 fache Zeit) langsamer geworden.

Der Zugriff auf früher erstellte (alte) Datenbanken geht wie früher auch
sehr schnell.

Wo kann die Ursache liegen?

Was mir auffàllt wenn ich alte / neue mdb's mit Access ansehe, bei alten
öffnet sich die Datenbank sofort, bei neuen kommt eine Meldung "Sie
möchten mithilfe von "Tabellen und und damit verbundenen Sichten"
Objekte in der Datenbank gruppieren. In Access müssen die
Informationenzu den Objektabhàngigkeiten aktualisiert werden, um Gruppen
zu erstellen..."
Möchten Sie den Vorgang fortsetzen? OK/Abbrechen

Wie bekommme ich das weg, in den leeren Datenbanken werden die Tabellen
mit CREATE TABLE... so wie auch früher in meinem Programm ohne
Änderungen erzeugt.

Ciao
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Soeren Muehlbauer
18/03/2011 - 16:49 | Warnen spam
Hi,

Der Zugriff auf diese ist nun nach Austausch der leeren Grunddatenbank
erschreckend (etwa 10 fache Zeit) langsamer geworden.



Was ist mit Zugriff gemeint? Lesen, Schreiben oder beides?


Der Zugriff auf früher erstellte (alte) Datenbanken geht wie früher auch
sehr schnell.

Wo kann die Ursache liegen?



Fehlende Indexe sind hàufig ein Grund für schlechte Leseleistung.
Vielleicht hast Du auch unbeabsichtigt Beziehungen zwischen den Tabellen
erzeugt. Access hat auch sowas wie referenzielle Integritàt (also
Löschweitergabe und so weiter).

Wie bekommme ich das weg, in den leeren Datenbanken werden die Tabellen
mit CREATE TABLE... so wie auch früher in meinem Programm ohne
Änderungen erzeugt.



Wie genau?

Sören

Ähnliche fragen